_

Ich?
Wer ist das?
Wieso bin ich hier?
Ist sowas nicht beängstigent? Ich meine, dass wir uns ganz plötzlich solche Fragen stellen. Und vorallem, dass wir keine Antworten finden, die uns befriedigen. Der Sinn des Lebens sei es, den Sinn des Lebens zu finden, meinte mal ein elfjähriger. Ich glaueb, das war das schlauste, was ich jemals von mir gebeben habe. Ich habe wieder dieses Gefühl, nicht der zu sein, den ich zu sein scheine. Irgendetwas in mir treibt mich zu andern Dingen. Ich habe das Gefühl, wie die Leute in den Gameboy-RPGs zu sein:
eine Bestimmung zu haben.
Bestimmung? Was ist das überhaupt? Geboren zu sein, als jemand, der etwas erfüllen wird, von den Göttern auserwählt sein…im Grunde waren die Propheten und mit ihnen Jesus die ersten Auserwählten. Aber was machte sie dazu? Bei den Propheten bin ich mir relativ sicher, dass sie nur etwas schlauer als die andern waren und die Gesetzte und so wieder „an den Mann“ bringen wolten. Aber ansonten? Es wird niemals irgendwelche Bösewichte geben, die die „Weltherschaft an sich reissen“ wollen. Es gibt nicht das „reine Böse“ in dieser Welt. Jeder hat irgendeinen Hintergedanken, meistens geht es um Liebe oder um Geld. Und diese Legenden, Mythen oder so bringen uns eine Welt näher, in denen die Leute nicht so sind. In denen es noch sowas wie ein Gefühl dafür gab, „auserwählt zu sein“. Und heute?
Traurige Welt. Als ich elf oder noch jünger war, schrieb ich nen Jahr lang Tagebuch. Sicherlich war es inspiert von diesen Bert-Büchern, in denen es immer nur um frühpubatäre Liebe ging. Aber ich schrieb nicht immer sowas. Ich schrieb auch einmal gross, eine ganze Seite voll, ich wölle „Abenteuer“ erleben. Sitzt sowas tief in uns drin, so ein Verlangen nach diesem „eine Bestimmung haben“ ?
Oh, ich sollte weiterschreiben, wie ich und andere in „Projektname: NEON ODED“ zu ihrer Bestimmung finden…

Alt. Ich werde alt. In 15 tagen werde ich mein 15. Lebensjahr beenden und-oh Wunder- 15 werden. Allein schon diese Zahl hat was. 15. Dann bsite keiner diese fast-noch-prepubatären Leutchen, nein du bist im gehobenen Kreis derer, die einen Ausweis besitzen. Ah jaa, und plasifiziert ist er. Nee, Scherz beiseite, es ändert sich eigentlich nicht viel. Wenn ich Glück habe, bekomme ich das Webspace-Geschenk durchgerungen. Ach, ne eigene Domain. Wie muss das sich anfühlen…wenn man Admin-C einer eigenen Domain ist…
I'am a rock. Ne, so vieleicht auch nicht, aber das Lied ist doch auch nicht schlecht, oder? Der Doc wird mir ganz sicher zustimmen ;) Wo wir schon bei Musik sind: ich habe einen Artikel über Civil War geschrieben, falls es irgendwen intressiert.

Gibt es etwas ekligeres, als Schnupfen zu haben? Du willst nur etwas Luft durch die Nase ausatmen, schon haste nur Schleim am Schnurrbart den du nicht hast hängen…*brr*

Power-Skala. Irgendwie ist das Wort zum Vergessen. Besser sind da der Dauerbrenner „EVIL“ und „Kaustisch“. Vieleicht solte ich sowas wie eine Hitliste der besten Wörter herausgeben. Anstatt Musik-Charts gäbe es dann Wörter-Charts. Auch ne Idee, net?
Aber momentan…momentan ist das Wetter so gut, dass ich mir echt überlegen sollte, nicht doch heute mittag einen Spaziergang zu machen. Obwohl, es sieht vieleicht auch nur sonnig aus und ihn Wahrrheit ist es eiskalt. Ja, die Wahrheit. Soll ich wieder Dumi zitieren ?Besser nicht.
Irgendwie sehn ich mich nach ein wenig Wärme, die nicht von der Heizung kommt. Vieleicht solte ich wirklich spazieren gehen. Voldy sagt, es sei warm. allerdings fühlt es sich am Fenster recht kalt an. Ich solte mir vieleicht jemanden suchen, der gut warm is. Aber wen? Die, die ich als „kompatibel“ bezeichnet habe, sind alle zu weit weg. Und ansonten? Mit wem bin ich dann schon auf einer geistigen Ebene. Komisch, net wahr? Manche Leute würden ihr Leben geben um so zu sein wie die Experten, bzw. sowas ähnliches zu haben, und ich, ich Joël Adami, der die sixíeme nicht geschafft habe, bin der Co-admin dort. Ich solte mich glücklicher schätzen als der Rest der Menschheit, die mir so begegent.

Kennt ihr Jesus Christ Superstar? Alice Cooper, seines Zeichens einer meiner Lieblingsinterpreten, hat den „King Herodes Song“ irgendwann mal gesungen. Er macht das irgendwie viel besser als dieser Typ vom Orginal. Bei ihm kommt die Ironie viel besser raus…
Ach, die welt ist wunderbar. Die musik ist gut und irgendwie hab ich das Bedürfniss, rauszugehen und zu schreihen, ich sei der König der Welt. Hach,. es war die Musik ! Es war verdammt nochmal weder die Limo noch dass Nicole und Jeff sich geküss haben ! Es war allein das Schaffen von Alice Cooper in meinen Ohren. Ich fühl mich wunderbar. Hall-eh-luia !

Kennt ihr das Geräusch, wenn man Strassenbelag mit einem Bagger wegmacht. Dieses Knirschen.
Wieso erwähne ich sowas? Keine Ahnung. Heute war seit langer Zeit mal wieder was mitn Naturfreunden. Toll wars. Is richtig schö, mal wieder Leute zu sehen, die nicht mit dir in ner Klasse waren und dich trotzdem akzeptieren…und eben nicht ausm Inet kommen. Ach, Danielle sieht so gut aus :D Aber na ja, sie is doch viel zu alt, net? Jaah… Und sie hat nen Freund, net? Jaaah… Wieso scheint mir das nicht so schlimm, als wenn Gili oder Ntess oder Lady nen Freund hätten? (oder ich davon wüsste?) Ach jaa…sie sind kompatibel Wunderbar, Fire. Dann is ja alles ok…
Was anderes: wer demnächst mich auf einen Rechtschreibefehler hinweisst, und dabei auf Ph/F anspielt, könnte sich recht tot in einer Mülltonne wiederfindet. Irgendwie fühl ich mich ein wenig gereizt ;-)

Regen. Er tropft auf mich. Aber es ist wunderbar. Fehlt nur noch, dass es November ist. Die, die ich kennen, wissen (oder auch nicht), dass ich von November Rain und heute nachmittag rede. Das ist einfach nur ein cooles Gefühl-besonders wenn ein Krankenwagen vorbeifährt, so dass du kein Wort verstehst.
Wieso gibt man mir, wenn ich Zeichenfedern verlange, Caligraphifedern? Das hat natürlich wieder für sowas wie Aufregung im Klassensaal gesorgt, als meine Kunstlehrerin zusammen mit ihrer Mentorin (so schien es mir) das herausfand. Ich werde die Leute in dem Geschäft wegen seelicher Grausamkeit verklagen. Man wird ja regelrecht ausgegrenzt. „Der mit den Schreibfedern“. Aber ein ganz großes danke an Luc, dass er mir die Chinatusche mitgebracht hat. Es gibt auch noch Menschen, die nicht so selsbtsüchtig sind wie ich. Find ich toll. Hab gestern den Prolog von „Project: Neon ODED“ geschrieben. Wenn ihr mich IRL kennt, kann cih euch es zeigen. Ansosnten müsst ihr euch gedulden…(„Oh Fireball, ich will dich so gerne IRL kennenlernen. Oh Fire, ich will ein kind von dir“ <----sowas wird nicht ziehen ! Nur, wenn ihr mich gestern schon gekannt habt-oder ihr mir wirklich sympathisch seid)

Hmm…ich bin wieder dabei, sowas ähnliches wie One Dead Evry Day zu schreiben, allerdings diesmal nicht mit der ganzen Klasse, sondern nur mit ein paar der alten und sontigen Freunden und Bekannten vieleicht auch noch…jedenfalls wird es um die Rettung der Erde vor ein paar machthunrigen Lehrern gehen, welche diese eben beherschen wollen. Dazu pack ich noch ne Love Story zwichen mir und…(*grins* für wie blöd haltet ihr mich eigentlich?) und ne zweite, zwichen Luc und einem öhhm…sehr nettem Menschen.
Das erwartet euch also, ansonsten gibt es nur ein wenig kritik an dem englischunterricht, der meiner Meinung nach ein wenig zu schwer ist, einige Wörter hat er nicht erklärt und uns mit seinem „beiss auf die zunge und sag dann „Th“ “ nervös gemacht, biss niemand es mehr konnte…
WOCHENENDE !

Ich fühle mich leer. Alles ist grau um mich. Die Musik und der Tee mit Zucker drin haben etwas töstlcihes. Trtzdem hatte ich heute Morgen das Gefühl, meine Seele würde sich losreissen, um meinen Körper zu verlassen. Irgendwie ist nicht mehr so, wie es war, als ich noch bei meiner alten Klasse war. Alt. Das Wort klingt so, als sei es nicht so gut dort gewesen. Das ist nicht wahr. Es war besser dort. Immerhin hatte ich dort Leute, die ich kannte, mit denen ich über Dinge reden konnte, die mich intressierten. Aber jetzt…heute ist es nur grau und trostlos. Genau das richtige Wetter für Gedankenreisen. Kurzum, es ist einfach wunderbar…

18. September 2002 19:11

Freitage sind die schlimmsten (Schul)Tage. Freitags haben wir nur Hauptfächer. Aber der Reihe nach. Ich habe meinen Klassensaal oh Wunder auf Anhieb gefunden. Nicht derselbe wie letztes Mal, aber es hat sich sowieso alles verändert. Das hat man davon, wenn man ein jahr so toll findet und es dann umbedingt nochmal machen will (Man beachte doch bitte den ironischen Unterton des letztes Satzes) Franze, Mathe und Englisch, um eure Fragen zu beantworten. Bei Englsich plädiere ich ja noch immer auf Justizirtum, da ich eigentlich alles verstehe dort, nur schreiben kann ich es nicht. (Gibt es eigentlich keine Krankheit, mit der man sowas erklären kann, bei Franze ist es ja nicht unähnlich…)Bei den andern…sprechen wir nicht drüber.
Was ich an Schulanfängen hasse, ist dass man die ersten Tage ewig in Schreibwarengeschäften verbringt, man nie weiss, wen man im welchem Fach bekommt…und die Stundenplanverteilung. Ach, und dass man seine guten Vorsätze nie direkt umsetzten kann…
und dass man verdammt nochmal nicht bei seiner alten Klasse bleiben kann, wenn man eine Ehrenrunde dreht *heul* kann man das nicht in Kurse aufteilen, und ich würde eben in den Fächern, wo ich net so gut bin, ich Kurse füre die achte gehen, und sonst in die Neunte? Dann würde man nicht gerade so viel verlieren, mit Ferienexamen und so…
Na ja, mein Stundenplan:

Montag: Englisch, Franze, Ed. phys (turnen/schwimmen, weiss noch net),Englisch, Essen, Mathe, Deutsch
Dienstag: Geschichte, Franze, Englisch, Franze, essen, Mathe, Franze
Mittwoch: Bio, Kunst, Kunst, Deutsch(Info, juhu!), essen, Deutsch, Geschichte
Donnerstag: Englisch, Ed. phy. , Religion, Rel, essen, Geo, Musik
Freitag: Deutsch, Englisch, Englisch, Franze, Franze, Mathe

irgendwie ziemlich sch…, net? Na ja, die Lehrer sind/sollen alle recht nett sein, nur in der Mucke net. Na ja, in Mucke kann ich nicht durchfallen, deshalb is mir das recht egal (das ist ne Einstellung, net?)
Und dieses Jahr werde ich hart arbeiten. Ich werde mich nicht an die Kiste setzten, ehe alles fertig ist. Ich werde jeden tag den Stoff, den wir durchgemacht haben, mindestens lesen, wenn nicht nochmal durchpauken.
So viel zu den guten Vorstätzten. Dann ist die neue Klasse…ich weiss es nicht. In meinen Augen sind viele zu kindisch, aber das ändert sich hoffentlich noch. Na ja, alles wird gut…und wenn nicht, wechsele ich nach Hogwarts ;)

Mittwoche sind schlimme Tage. An einem Mittwoch wurde ich geboren, morgen fängt die Schule wieder an, und an einem Mittwoch werden sich auch die Enden des Univsersums aneinanderstossen und das Univserum wird ein Loch kriegen und umhersausen wie ein Luftballon, aus dem die Luft rausgeht…
Ich hoffe, ich bekomme nicht wieder einen Halb-ork mehr als Lehrer. Das würde ich nicht noch ein zweites Jahr ertrangen, und diesem kranken Geist Mathematik zu lernen. Na ja, wir werden sehen. Fire wird auf jeden Fall härter lernen denn je. Ich fürchte zwar, dass die Zeit dann knapp werden kann, aber dann geh ich eben nur jeden zweiten Tag aufs Klo… ;-)