_

Wir warn heute abend im Restaurant, und als wir schon beim Desert waren, sind neue Gäste reingekommen, setzten sich an den Tisch gegenüber von mir. Ich sah also die Leute, ich denke, es waren Deutsche, die dort saßen. Unter ihnen war ein Mädchen, etwa in meinem Alter. Sie war nicht häßlich, soweit ich das beurteilen konnte. Ein Schönheitsfleck auf der Wange, schwarze Haare, mit blonden Strähnen drin, zu einem Pferdeschwanz gebunden.
Und ich hielt einen Eislöffel in der Hand .. das Cassis-Sorbet war rot, errinerte an Blut. Das Mädchen wäre vieleicht ne schöne Freundin, aber ganz sicher ein wundervolles Opfer für den Löffelmörder. Die Nacht war wunderschön, der letzte Rest des Sonnenuntergangs, und der Mond, eine scharfe Sichel, schien wie mit Blut befleckt – wunderbar für einen Mord, aber dann der Gedanke an Reba, der das alles verblassen lässt, und die Nacht perfekt lassen wird…