_

We're chained
Oh ja, wir sind angekettet an uns selber, von der Gesellschaft zuerst missbraucht, dann vergewaltigt und schlussendlich ist es unsere Schuld, wenn wir zu gefühlslosen Monstern ranwachsen und die Musik drogensüchtiger Selbstmörder hören.
Wie ich euch alle hasse, ihr mit euren Augenklappen und euren Nirvana-Tshirts…
In Heaven, everything is fine…
into the withe…

Nein, nichts von dem wo ich hin will…
Ich will zurück ins Nichts.
Und so beten wir die Litanei derjenigen, die zu schwach sind, um zu sterben:
WOULDN'T IT BE NICE
IF EVERYONE WOULD
JUST DIE.
..
ocean of hopelessness
fragile souls
replacement of the opposite sex
wish for nothingness
imprisoned ego
fear for seperation
onesided mistakes
fright of strangers
dangerous thoughts
scars from the past
lonely people
return into the womb
needless me

beginning of fabrications
continuation of reality
that's the end of the dream
THEN,
WHY ARE YOU HERE?

(von einem Kinoplakat für „End of Evangelion“)

Und wir alle wünschen uns, zu vergessen und zurückzukehren
In das Nichts, von dem wir kommen
Und so erflehen wir von niemanden die Macht, dies zu tun
Weil wir sie nur von uns selbst bekommen können
aber dafür sind wir zu schwach
Aber wir vergeben uns selbst unsere Schwäche
denn sie bedeutet Schmerz
den wir so lieben
den wir so hassen
den wir verfluchen
und nach dem wir süchtig sind
Und in Ewigkeit verdammen wir uns selbst
denn für uns gibt es nur das Nichts
das wir schmerzlich vermissen
denn für uns gibt es kein zuhause
wir wohnen nirgendwo
wir haben keine Freunde
wir haben keine Feinde
ES GIBT NUR SCHMERZ UND HASS!