_

Wieso ich keine Weihnachtsgeschenke verschenk? Weil mir auch niemand irgendwelchen sinnlosen Kram schenkt, deshalb. Und irgendwo erwartet man von Kindern nicht, dass sie ihren Eltern was schenken, jedenfalls nicht so lange sie nichts verdienen und jedenfalls in meiner Verwandschaft.
Plätzchen gebacken, genauer gesagt Vanillekipferl, allerdings hab ich ganz normale Sterne gemacht und keine Halbmonde, ist doch viel zu viel Arbeit und die sind auch viel zu klein. Aber lustig, zu wissen, wie sowas geht.
Ich bräuchte mal wieder ne Muse, bzw. jemand, der mir ordentlich Haue gibt, damit ich meine Faulheit überwinde und endlich weiterschreibe bzw. weiter die ersten Kapitel überarbeiten.
Wie good old Johnny sagen würde: „Keine schlechte Schreibe.“ Oder eher, nicht länger.
Mir ist wenigstens nicht kalt. Okay, das könnte daran liegen, dass ich zwei Pullover und ein Tshirt anhabe, zusätzlich noch zwei Paar Socken übereinander und der Heizluftwärmer-dings läuft.
Gah. Ich werde jetzt mein gottverdammtes Schreibprogramm öffnen und verfickt nochmal dieses zweite Kapitel überarbeiten. Und dann, dann werd ich mir vieleicht die Pause eines Tees gönnen und mit dem dritten Kapitel weitermachen. Und ich werde überhaupt nicht schlafengehen.
So, das haben jetzt alle davon, die nicht sofort Muse spielen wollten. Weiterlesen