go fuck him, I said to her and she did it… oder: Auf der Achterbahn endeckte ich meine Liebe zur Onanie oder: Badesalzgeschmackstester

Die neuen Wagen der CFL sind verdammt eng. Und doppelstöckig. Okay, es sieht aus wie in nem Raumschiff, aber es ist viel zu eng drinnen. Man hat keinen Platz für seine Beine, und ich bin klein.
Ausserdem fährt man auf einer Hälfte des Zuges immer mit dem Rücken nach vorne, was eine merkwürdige Eigenart ist.

Mir hat man gesagt, Schalotten seien bitterer als Zwiebeln. Vor allem sind sie kleiner und violetter, nicht?
Oder sind das Eschalotten?

Niemand bewirft mich mit Vitaminen. Ich bin ein Orangensaftjunkie.
Fire headbangt gerade aus Dummheit. Ersatzdroge Schleudertrauma.

Ich konnte gerade nicht herausfinden, was E 745 genau ist, aber wahrscheinlich, is das nicht nur auf der Schale, und die is ja man eh nicht mit?

Ich bin nicht krank.

Ein Kommentar zu “go fuck him, I said to her and she did it… oder: Auf der Achterbahn endeckte ich meine Liebe zur Onanie oder: Badesalzgeschmackstester

  1. Hmmm… Als A-Team Fan erënners de mech direkt un den H.M. Murdock… De B.A. hätt wuel gesoot: "Shut up, crazy fool!" ;)

    (Nit béis gemengt, ech haat jsut d'Bedürfnis, mäin alleréiscte Gedanken éiren ofzesonderen… ^_^)

Leave a Reply

Your email address will not be published.