Pogo de mort…moshen, headbangen und andere Extremsportarten

Blogdienstag.

Fire fährt nach Lux-City, nimmt seine Rubrik und nen Jingle auf, und Fire hat den Drang, jedem seinen Drogenaufsatz zu zeigen. Vielleicht hat Fire auch die Zeit, den Aufsatz hier zu posten.

Bei Fire passiert im Moment sehr viel, er hat ne Menge Bands zu interviewen, und das wird sicher sehr viel Spaß machen, aber auch sehr viel Arbeit, und deshalb ist Fire halt beschäftigt.
Toll. Morgen brauch ich mich dahingegen nicht zu stressen. Übermorgen auch nicht wirklich, und am Freitag wieder nicht. Toll!

Rucksäcke, Comme. Die Wiege der Zivilisation.

Ja Naru, das sind Sams-Bücher. Und ich schau immer so, und an Tagen, an denen ich merkwürdige Dinge erzählt bekommen hab, noch viel schlimmer. Trauriger kleiner Fire.
Und, wenn du nichts zu tun hast, kann ich dir revisitere Kapitel von Neon Oded schicken, wenn du magst.

Winterferien. In anderthalb Wochen. Puh, das geht alles viel zu schnell.

Keep on blogging in the free world!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *