_

Ja, ich hab nen neues Logo. Ja, das bin ich. Und ja, die rechte Ecke bleibt wie gewohnt schwarz.
Das ist isn Weblog, kein Kunstmuseum. Und das heißt, jedenfalls bei mir und für mich, dass hier Text noch immer vorherschen wird.
Auch wenn Pläne für ein Redesign des Weblogs vorliegen, und wahrscheinlich auch umgesetzt werden, auch wenn ich das lieber auf meinem neuen PC tun würde, der noch immer relativ unbenutzt in meinem Zimmer steht und wahrscheinlich Minderwertigkeitskomplexe bekommt, weil er nur zum Musikabspielen benutzt wird.

Während Narus TI überhaupt nicht mehr geduscht zu haben scheint, oder es sonst irgendwelche Probleme beim Bloggen gegeben haben muss, hatte Fire einfach nichts, was sich zu bloggen gelohnt hätte. Oder nichts, was nicht so privat gewesen wäre, dass es hätte gebloggt werden können. Immerhin, ich weiß ja nicht, wer hier alles mitliest.
Also nichts mehr mit sexuellen Phantasien, sowas gehört nicht an die Öffentlichkeit. Oder erst an die sich als Leser bekennde Öffentlichkeit. Oder Fire zieht nur, damit die Leute sich als Leser bekennen und er damit angeben kann, dass der Geheimdienst und Premierminister sein Blog liest, weil meine terro…eh journalistische Tätigkeiten zur Chefsache erkohren wurde.

Oh, politische Satrie im Blog? Wieso auch nichts, das ist nur ein Meer, auf dem wir noch nicht allzu oft gesegelt sind, mehr nicht.

Ich glaub, es wird dann auch langsam Zeit.
Auf eine neue Wocher voller Schwachsinn.