Heavy Metal Fucking

Chucks sind nur 10 Euro wert, und ich weiß auch shcon, wo ich sie mir kaufen könnte. Allerdings bin ich jetzt vollends verwirrt und da ich keinem Lager, weder den Befürwortern noch den Gegnern dieser Fußbekleidung Zugeständnisse machen kann oder will, werde ich wohl einfach bis zum Sommer warten müssen und mir Sandalen kaufen. Was die einfachste Möglichkeit wäre.

Böser Tripp. Böse Musik, böser Blick, böse Gedanken, im Klartext, sich selbst amoklaufend durch die Schule rennend zu sehen.
Und das Gefühl, irgendwas kaputtmachen zu müssen. Irgend etwas. Mit der Kraft meiner Gedanken. Mit Drachenflügeln, lautern Gelächter, sehr bösen Blick, episch klingenden Rachereden, usw.

Schreibe gerade an einer Geschichte über eine kleine Gruppe, die gegen ihren Willen einen mörderischen Sci-Fi-Sport ausüben müssen. Ne Mischung zwichen Handball, Hockey und skydiving.
Und dann natürlich Konfliktsituation, der ganze Streß und „Ich weiß, wieso ich immer als Letzter gewählt wurde, im Sport. Wir wissen es alle!
Und ich versuch, es kurz zu machen. Jedenfalls hat die Idee was und ich will das schreiben.

Naru soll mal wieder was bloggen, ich bin es Leid, dauernd „Die Schuhe sind hässlich“ zu sehen, das ist irgendwie nicht so toll. Also, nicht das ich das schlimm finde, aber der Satz an sich ist so vernichtend, so endgültig wie die vom Leben trennende Sichel des Todes, wie sich zu einem roten Riesen aufblasende Sonne, die die Erde in einen Ball flüssigen Gesteins verwandeln wird. Oh mein Gott, ich habe einen Satz getötet!

Ansonsten Fire, was macht der Hobbyterrorismus?
In meiner Fernsehzeitung sind 10 Gründe angegeben, wieso die luxemburger Armee refomiert werden muss. Wieso schicken sie die Leute nicht auf sinnvolle Missionen. ZB. in den Wald, Dreck aufsammeln? Oder sonstige soziale Aufgaben übernehmen, anstatt Wettrüsten zu spielen und millionenschwere Transportflugzeuge zu kaufen, mit dem dann die belgische Armee herumgeflogen wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published.