Dreads

Dreads…gibts die wieder oder immer noch. Ok ich gestehe in meinem Freundeskreis gibt es die Queen of Dreads, aber so ganz vertsanden hat sie das nicht.
Wie ist das so als Zinoit? Wirklich der Traum von „zurück zu den Roots nach Eritrea“, oder nur Jamaica Bacardi Implement im Kopf und was Generation MTV meint das wäre cool. Mal dran denken bei Gelegenheit.

Weder back to the roots noch Jamaica Bacardi.
Ich hab keine Ahnung, was die „Generation MTV“ für cool findet.
Ich gehöre ihr schlichtweg nicht an. Das wird mir jeden Tag aufs neue bewusst.
Und ich denke das ist einer der Gründe, wieso ich Dreads habe.

Ich bin kein Rastafari und kein MTV-Gucker(1). Es gibt halt zwichen den beiden Extremen noch etliche Graustufen, Herr Rollinger.

Blaue Haare, Sylvie? Das verträgt sich aber auch überhaupt nicht mit meinem Teint!

I see undead people.

So when you're asked to fight a war thats over nothing
Its best to join the side thats gonna win
No ones sure how all of this got started
But we're gonna make 'em God damn certain how its gonna end
Oh yah we will, oh yah we will!

(Bright Eyes – Road to Joy)

____________________________
(1) Auf die Frage, was ich denn wäre, müsste ich mich für eins der beiden entscheiden, würde ich wohl die Religion dem Fernsehsender vorziehen.

3 Kommentare “Dreads

  1. hey there
    hm,ich bin verwirrt.aber irgendwie passt da der bright eyes auszug zu.ich will wieder aufs konzert.aber auch nicht.

  2. hachja.
    das mitm scrollen find ich auch etwas nervig..aber naja.
    und mit der auflösung hab ich keine ahnung, bin froh dass es mit meiner auflösung gut aussieht.
    fertich^^
    design bleibt ersma und dann wird sich ersma mehr aufs bloggen konzentriert =)

    bezog sich auf deinen blog-entry hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.