I'm Finding It Harder To Be A Gentleman

Fire auf der Suche nach Kieselerde.
Man läuft also nichts Böses ahnend durch die Fußgängerzone, sucht verschiedenste Geschäfte auf, und in keinem gibt es das gewünschte Produkt. Also entschliesst man, in eine Apotheke zu gehen, wo man in Sachen Nahrungsergränzungen, die man sich als Matsch in die Haare zu schmieren gedenkt, ja wohl fündig werden müsste. Dachte ich jedenfalls, aber auch hier gab es das gewünschte Produkt nur in Kapselform. Fire, gutgläubig und naiv wie er auf der Suche nach Kieselerde nun einmal war, fragte nach.
Prompt schaute die vermeintlich unschlüssige Apothekerin in ihrem Computer nach – das gab sie jedenfalls vor. Fire weiß, was sie in Wirklichkeit tat.

Sie alamierte den Geheimdienst.

Wahrscheinlich sind alle Apotheken des Landes angewiesen, sofort den Geheimdienst zu verständigen, wenn sich jemand nach Kieselerde in losener Form interessiert – denn wieso sollten die Kapsel dem normalen Verbraucher nicht genügen?
Und Leute, die sich Substanzen in losner Form aus der Apotheke besorgen, benutzen diese sicher zum Bombenbau, oder aber wenigstens um ihre als biologische Waffe zu betrachtende Frisur zu einer noch tödlicheren Waffe zu machen.

Schlussendlich endete Fires Odyssee durch Ettelbrücks Geschäfte damit, dass er in einem Supermarkt, den man nicht verlassen kann, ohne etwas zu kaufen (Was eine Verletzung der Menschenrechte ist! Wo ist Amnesty International, wenn man sie braucht?) zwei Packungen Kieselerde-Kapseln erwarb, um diese schlussendlich zu Hause in das gewünschte Pulver zu verwandeln.

Ein Kommentar zu “I'm Finding It Harder To Be A Gentleman

Leave a Reply

Your email address will not be published.