Ein kleiner fetter Junge fuhr mit einem zu großen Fahrrad vorbei, als der Zug hielt

Ja, dass man nicht nur an Genitalien herumfummeln kann, ist mir so direkt gar nicht eingefallen. Good Point, Naru.
Na ja, wenn man schon sagt, dass es bessere Wörter geben muss, dann sollte man sich auch an der Diskusion beteiligen, welche diese Ersatzwörter denn sein könnten.

Übrigens, ich find 6 Stunden Sex immer noch merkwüridg, und immerhin, so wie ich die Geschichte verstanden habe, hat der eigentliche Akt nicht so lange gedauert. Trotzdem, die lange die Beiden da liegen, das darf sich jeder selbst ausmalen, also, so ungefähr, jedenfalls.

Pseudo-Lolita? Da fällt mir nur „Moi, Lolita“ ein, was ein grausames Lied war. Und ich errinere mich an Nachmittage in Ferien, wo ich französiches Fernsehen und französiche Dragonball GT-Folgen gesehen hab. Und das errinert mich wiederum daran, dass besagte Serie immer noch nicht im deutschen Fernsehen gelaufen ist. Was doch verstörend ist.

TI könnte man doch auch einfach Containerinhalte nennen, also CIs. Was aber wahrscheinlich genauso wenig beliebt wäre.

Alice Cooper singt über Zombies und bringt meine Zombiejägerlust wieder hervor, was mich dazu anregt, mir mein blaues Battik-Tshirt über komplett schwarze Kleidung anzuziehen und meine Dreads zusammenzubinden und mit allen möglichen Waffen auf Untote loszugehen. Ausserdem errinert es mich daran, dass ich euch auf diese Webseite aufmerksam machen wollte, wo ihr nachschauen könnt, was ich mir gerade so anhöre. Falls das jemanden interesssiert.

Fire findet auch von zeit zu Zeit alte Dokumente, deren Inspiration er sich nicht mehr Gewiß ist. Im Notfall lässt er sie einfach liegen und beruft sich auf das bekannte Tagebuch-Syndrom.

Persi möchte ich darauf hinweisen, dass ich gut finde, dass er seine Adresse nicht mitposten kann, immerhin braucht er nicht rumzuspamen und zweitens möchte ich noch immer selbst bestimmen, worauf ich linke, und da sein Blog nicht dazu gehört, muss er wohl auf den Link verzichten. So Leid mir das auch tut und so unpersönlich das auch gemeint ist.

4 Kommentare “Ein kleiner fetter Junge fuhr mit einem zu großen Fahrrad vorbei, als der Zug hielt

  1. Synonymer fir 'fummelen':
    befingern, berühren, betasten, herumfummeln, herummodeln, pusseln

    ob dei allerdengs besser klengen, musst du kucken :)

  2. befingern? hihihi… das erinnert mich jetzt irgendwie an finger food und mcdonalds. wie wäre es mit "dippen" ? nee, unpassend. klingt aber gut. "wir dippen, wir dippen.." (zur Melodie von "Wir kiffen") Plump aber gerecht ist besser als subtil und unfair "beim Sonnencreme auftragen behilflich sein). nix für ungut.

  3. darf man auch schreiben "mix für ungut"? (Sie fanden das jetzt komisch? Bewerben sie sich für den Internationalen Treppenwitz Fanclub!)

    und ja, 6 stunden klingt merkwürdig, würde ich spontan mal sagen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.