Desillisioniert schrie er: “Ich wusste es doch schon immer” und schlug mit einem ZIP-Laufwerk auf seinen scheinbar übermächtigen Gegner, ein Kaktus, ein.

Currently Listening: Rob Zombie – Dragula (Matrix Mix) (klickt hier um zu sehen, was ich wirklich gerade höre!)

Ich kann nur raten, was den Filter angeht, den Narus Computer befallen zu haben scheint, bzw. dessen Bewegunggrüne, denn ich hab auf der Seite eigentlich keine „milden Kraftausdrücke“ gesehen, the fuck.

Gut, wenn man das Vorspiel zum Sex zählt, dann kann es auf 6-Stunden-Sex hinkommen. Wegen mir auch auf 12-Stunden-Sex. Und es ist mir ehrlich gesagt, egal, wie lange die Beiden in der Geschichte rummachen. Wir alle wissen, dass ich das genauer hätte beschreiben können, hätte ich gewollte. Und wir können uns auch alle hoffentlich vorstellen, wieso ich das nicht getan habe.
Also, ich mag nämlich keine Anleitungen ausm Ikea. Oder Beschreibungen anatomischer Details. Oder schmutzige Geschichten, bei denen 13-jährige Jungs sich sexuelle Befriedigung suchen und die mit Wörtern wie „Arsch“ „Titten“ und „Fotze“ voll sind. Ui, kann Naru jetzt überhaupt noch auf meine Seite? Und um mal wieder ein paar irrtümliche Besucher zu provozieren:
Sex Sex Sex Sex Sex Sex.

Merkwürdig, wie viele Menschen auf einmal wieder kommentieren, wenn die Kommentare wieder gehen. Die hatte ich nämlich bei einem Update verschossen, das tut mir ausserordentlich Leid. Wieso Mix ihre URL posten kann und Persi nicht, das weiß ich nicht. Anderseits hab ich auch nicht wirklich ein Problem damit, solange keine Spammer ihre Links posten.

Alanis scheint den Karneval nicht überlebt zu haben, was schade ist, ihr Blog war nämlich sehr lustig zu lesen.
Oh, und gerade läuft Xavier Naidoo, das wird Audioscrobbler freuen, wenn das System mir meine „musikalischen Nachbarn“ sucht. Ob es tatsächlich Leute gibt, deren Profile mit meinen übereinstimmen? Wobei ich zugeben muss, dass es momentan noch wenig representativ ist.

Ich frag mich auch, was musikalisch unbegabte und von schlechtem Geschmack gesegnete Subjekte mitten in der Nacht einfällt, Comme in ihrem Schlaf zu stören. Wobei das wieder einer der Momente gewesen wäre, wo man doch hätte miteinander chatten können. Öh, ich denke, da sollte man sich was einfallen lassen.

Soll ich auch noch einen Kommentar zum Tod des Papstes schreiben? Ich glaub, ich überlass das lieber den Leuten, die sich damit auskennen. Obwohl ich es merkwürdig fand, die Zeitungen alle Objektivität verloren und den Tod mit „[der Papst]… ist in vergangener Nacht zu seinem Schöpfer zurückgekehrt“ umschrieben. Was haben die bei Arafat geschrieben? (Ehm nee, ich habe nicht den Papst mit Arafat verglichen und auch nichts in den Dreck gezogen, sondern mich nur gewundert, thankyouverrymuch.)

Ach, übrigens:
Sex Sex Sex Sex Sex Sex. (Ich kanns einfach nicht lassen)

Wenn die Sisters of Mercy „Knocking on Heavens Door“ spielen, dann klingt das sehr merkwürdig. Und ich hatte die Interpreation dieses Lied als schneller und rockiger in Errinerung. Hach,ich freue mich drauf, die neue NIN-CD zu reviewen. Und ich werds auch im Radio machen. Glaub ich jedenfalls.

Ich sollte mal wieder Muffins backen.

2 Kommentare “Desillisioniert schrie er: “Ich wusste es doch schon immer” und schlug mit einem ZIP-Laufwerk auf seinen scheinbar übermächtigen Gegner, ein Kaktus, ein.

  1. Arh! Wurde heute nicht schon genug über Sex geredet? Allmählich kann ich's nicht mehr sehen, das Wort. Da reden wir doch lieber über den Papst und die merkwürdige Tatsache, dass sämtliche Zeitungen, die Naru liest, 50% ihrer Seiten mit Papstberichten vollkriegen. Ich wusste noch nie soviel über diesen Typ als jetzt.

    Naru

Leave a Reply

Your email address will not be published.