Der Drache ist ausgeflogen

Ich bin weg bis Samstag, und obwohl ich es wohl per Handy kann, ist es unwahrscheinlich, dass ich blogge. Es gibt Tage, an denen muss man einfach ohne Posts von mir auskommen.
Oh, und dies wird um genau 20 Uhr gepostet werden, also hat es, wenn ihr das lest, keinen Zweck mehr, einen anderen Kommikationsversuch als Handy oder Mail zu unternehmen, denn dann bin ich schon lange weg. Gott schütze das zeitversetzte Bloggen!
Wer nicht genung von mir bzw. dem Blog kriegen kann, darf mir eine Mail schicken (die lese ich, per Handy – I'm addicted!) oder das Archiv auswendiglernen und/oder mit Lippenstift auf einen Spiegel abschreiben.

2 Kommentare “Der Drache ist ausgeflogen

  1. ich habe mich entschlossen malwieder auf deine seite zu kommen.und was fällt mir auf?dass du irgendwie zuviel schreibst.also nicht zuviel im sinne von'was für einen mist schriebst du denn,bitte?'sondern im sinn von'hab mitleid mit mir,immerhin stolpere ich nur ab und an hierher und möchte mich nicht schlecht fühlen,weil ich nicht alles lese'.so,frust abgelassen.wobei,eigentlich habe ich keinen frust.bis auf ein bisschen,weil er nicht schreibt.und weil ich dir nicht davon erzählen kann.sowieso.wir chatten weniger,was soll das?nunja,ich rede grade zuviel.aber er ist ein neuer er.okay,eigentlich gibt es ihn schon seit siebzehn jahren(ja,auch blonde haare,weil ich weiß,dass du ein riesen schlager-fan bist).aber bis jetzt unbemerkt von mir.nunja,ich erzähle nicht weiter.aber mach dich im icq auf was gefasst.was wollte ich sagen?ich weiß n9icht,meine zweite persönlichkeit kommt wieder.

  2. Ich hab deinen Kommentar auf dem Handy gelesen, und jetzt erst verstehe ich diesen Schlager-Witz. Ich wusste gar nicht, dass du eine zweite Persönlichkeit hast? Bei Hesse – ja, ich lese Hesse – steht ja, dass der Menshc nie nur zwei Persönlichkeiten hat, auch wenn er versucht, seinen viel komplizierteren Geist in zwei aufzuteilen, in Mensch und (Steppen)wolf.
    Ich schreibe zuviel, du redest zuviel.Das klingt doof, aber das ist wie mit dem Kacken. Es gibt kein zuviel. Es gibt nur nicht genung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.