Es äste ein Einhorn an einem murmelnden Bach unter meinem Fenster und auf einem Regenbogen tanzten sieben rosa als Albert Schweitzer verkleidete Eichhörnchen

Ich hatte einen Traum.
Darin vor kamen: Comme (gestaltslos, und wenn, dann mit braunen Haaren), ein überdimensionaler Hamsterkäfig, Leute die in selbstgebastelten Rüstungen aufeinander losgehen (unter anderem Comme), viel Speiseeis, ein Co-Blogger von Comme, der vorig erwähntes in rauen Mengen vertilgte, ein neuer „Job“ für Fire. Und ein riesiger, gewaltiger Drucker kam darin vor, un der hatte auf der Rückseite Anschlüsse! Mehr als jeder PC! Der hatte sogar Anschlüsse fürn Fernseher hintendran, SCART und wie heißt das andere?, RGB? Was heißt das, wenn man von einem Drucker mit vielen vielen Anschlüssen träumt?
Ich will nichts falschen sagen, aber ich glaube fast, dass sich das ganze in einem Raumschiff abgespielt hat. Sicher bin ich mir aber nicht mehr.

Mir ist gerade aufgefallen, dass jemand auf der Suche nach „pds-wahlplakate 2005“ auf meine Seite gekommen ist. Wie auch immer er das geschafft hat, ich glaube ich hab noch nie was von Wahlplakaten der PDS (die ich in Luxemburg ja überhaupt nur in digitaler Form zu Gesicht bekomme), noch was über die Wahl 2005 gesagt.
Wie dem auch immer sei:
Nach dem Wahl-o-Mat müsste ich die Linkspartei wählen. Ob das nun an der Haschisch-Legalisierungsthese oder an dem Stopp des Überwachungsstaates liegt, kann ich nicht sagen, ich hab letzteres gewichtet.
Aber mir kann es ja egal sein, ich muss nicht wählen gehen, nicht mal bei der Gemeindewahl, die dieses Jahr hier is. Aber irgendwie machen die Leute da weniger tralala als in Deutschland. Und Wahlkampagne äussert sich in so „netten“ und etwas plumpen Aktionen wie das Verteilen von kleinen Muttertagsgeschenken an Mütter in der Fußgängerzone. Oder es gibt diese modischen, netten kleinen gräßlichen und hässlichen Plastikbändchen auch mit Parteilogo und Slogan. Aber mehr Wahlkampf is nich. Sind ja auch eh nur Gemeindewahlen.

Was gibt's noch so? Ahja, Selbst gekocht. Und ein Brot hab ich gebacken, das sehr lecker schmeckt. Und meine Familie ist gerade nicht da, also, wer sich berufen fühlt, mich zu besuchen – immer gerne.
Und übers Wochenende bin ich mal wieder weg, also keine „Fire, du musst wieder posten“-Kommentare. Oder vielleicht gerade doch.

3 Kommentare “Es äste ein Einhorn an einem murmelnden Bach unter meinem Fenster und auf einem Regenbogen tanzten sieben rosa als Albert Schweitzer verkleidete Eichhörnchen

  1. Ein Drucker mit ganz vielen Anschlüssen?

    Klar.

    Das bedeutet Sex. In Träumen bedeutet immer alles Sex. Türen bedeuten Sex, Treppen bedeuten Sex, lange Gegenstände bedeuten Sex, runde Gegenstände bedeuten Sex.
    Viele Anschlüsse… hmmm… multiple erotische Erlebnisse, die dann in Text umgesetzt werden? Oder die Sehnsucht danach?

Leave a Reply

Your email address will not be published.