18

Lines form on my face and hands.
Lines form from the ups and downs.
I'm in the middle without any plans.
I'm a boy and I'm a man.
I'm eighteen and I don't know what I want.
Eighteen. I just don't know what I want.
Eighteen. I gotta get away. I gotta get out of this place.
I'll go runnin in outer space. Oh yeah.
I got a baby's brain and an old man's heart.
Took eighteen years to get this far.
Don't always know what I'm talkin' about.
Feels like I'm livin in the middle of doubt.
Cause I'm. Eighteen. I get confused every day.
Eighteen. I just don't know what to say. Eighteen. I gotta get away
Lines form on my face and my hands. Lines form on the left and right
I'm in the middle the middle of life.
I'm a boy and I'm a man. I'm eighteen and I LIKE IT.
Yes I like it. Oh I like it. Love it. Like it.
Love it.
Eighteen! Eighteen! Eighteen! Eighteen and I LIKE IT.

(Alice Cooper, I'm Eighteen)

8 Kommentare “18

  1. Hej lieber Fireball!

    Zum Geburtstag und zur Volljährigkeit, die du jetzt auch auf dem Papier erreicht hast (so wie du schreibst, ist dein jugendliches Alter ohnehin kaum zu glauben!) wünsch auch ich dir alles Gute! Wenn ich das als alte Dame (30) mal so sagen darf: Freu dich, es wird immer besser! ;-)

    Liebe Grüße aus Wien!
    dieJulia

  2. HeY Fire!
    löl
    hun da jo schon gewenscht (hoffen mms wa unkomm, dats ema su eng saach mat dea moderner aart ze kommunizeieren do)
    me maant lo einfa naenkeier! vill gleck *g* lo geheiers de jo o well zu all denen bopien do ;p
    hoffen feiers schein löl
    ciaociao
    Sara
    (firesdeathangel, no dengem nickname fierschlaach ;))

  3. Ei, da hab ich ja was verschlafen. Aaanyway, Fire: Achtzehnsein ist wesentlich toller als Siebzehnsein. Alles Gute :)

  4. Naru sagt auch alles Gute. *Hand schüttelt* (Gab's denn Torte? Geschenke? Was ich immer traurig fand an Geburtstagen im fortgeschrittenem Alter, waren die fehlenden kleinen Geburtstagsangewohnheiten von früher, so Sachen wie 'n Marmorkuchen in Bärform mit Smarties drauf o.ä., weil man von der Familie für zu alt dafür gehalten wird.)
    Aber – nejnej, siebzehn sein hat was für sich. Achtzehn nicht, erstmal, abgesehen von dem üblichen ey-du-bist-volljährig-und-kannst-jetzt-Auto-fahren-und-wählen-und-Kinners-zeugen etc pp (obwohl, das kann man auch früher. Ach, die Jugend von heute.)

    Trost: Man gewöhnt sich dran.

    Naru

  5. hehe, nu mal auf gut rheinisch: leeve fireball, isch ben a bissje zo spät, ävve isch wönsch dir noch ens alles joode zom jeburtsdaach. do häs jo jood jefeiert, han isch jeläse. maach wigger so!

Leave a Reply

Your email address will not be published.