Girl, you'll be a women soon…

Es ist heute überhaupt nicht hell geworden und wird auch nicht mehr hell werden. Eine dunkelgraue, uniforme Wolkendecke lag über E. wie ein Schuhkartondeckel. Man könnte meinen, der Himmel sei depressiv gewesen, heute. Und das Gothic-Mädel hab ich heute auch wieder gesehen. Gestern auch, aber gestern hat sie wenigstens ein bisschen so getan, als würde sie mein Lächeln erwiedern wollen, heute hat sie einfach nur weggeschaut, und ich weiß nicht, ob es ihr peinlich ist, dass ich sie so ungeniert anlächele, ob sie nicht von mir angelächelt werden will, oder ob sie sich einfach nicht traut, zurückzulächeln. Vielleicht ist es auch alles zusammen.

Ich weiß jedenfalls nicht, ob ich mehr will, als dass sie zurücklächelt. Ich glaube, ich will sie gar nicht ansprechen, ich will nicht ihre Handynummer haben und ich will auch nicht wissen, wie sie heißt. Und ich will auch nicht, dass sie mein Blog liest, dh. allenfall aus Zufall, was sehr nett wäre.

Aber ansonsten erscheinen mir andere Bekanntschaften dann doch ertragreicher und verfolgenswerter. Todesengel.
Und niemand hat kommentiert, was schade ist. Vielleicht hat es auch noch niemand gelesen. Wer weiß.

10 Kommentare “Girl, you'll be a women soon…

  1. So viel Schwarz trägt sie gar nicht oder scheint sie nicht zu tragen. Ich nenn sie nur Gothic-Mädchen, weil ich sie am Anfang so genannt habe und ich aber will, dass meine Leser wissen, von wem ich rede.
    Ich schliesse nicht vom Aussehen auf den Charakter, sondern auf Dinge wie Gesinnung, Einstellung, usw. Wohl aber vom Verhalten.

  2. "Aber ansonsten erscheinen mir andere Bekanntschaften dann doch ertragreicher und verfolgenswerter."

    Ich will dir ja jetzt nicht vorschreiben was du tun sollst, i.e. in diesem Fall das Gothic Mädchen anzusprechen, wenn du nicht willst, lass es. Aber dann ziehe doch bitte keine Schlüsse auf ihren Charakter, nur weil sie schwarz trägt muss sie nicht gleich einen schlechten Charakter haben. (Sie stand doch im Bus auf um einer älteren Dame Platz zu machen? So schlecht kann ihr Charakter also nicht sein…).
    so long :-)

  3. Ok, ich kanns nicht beurteilen wie sie sich ausser im Bus verhalten hat, von daher… Aber von dem was du hier schreibst ist nichts was mir das Mädchen unsympathisch erscheinen lässt. Und dass sie nicht zurückgelächelt hat kann tausend Gründe haben wie du ja selbst sagst, das muss ja nicht heissen dass sie ein schlechter Mensch ist. :-)
    Es soll ja auch noch Leute geben, die wissen was Gothic urspünglich war, vielleicht gehört dieses Mädchen ja dazu?
    Aber wie gesagt, ich will dich nicht davon überzeugen sie anzusprechen, ich mag's nur nicht wenn jemand Vorurteile hat. Vielleicht reden wir aber auch nur wieder aneinander vorbei. :-)

  4. Was hat das bitte mit Vorurteilen zu tun, wenn ich jemanden nicht ansprechen will, weil es mir vollkommen genügt, diese Person anzulächeln? Manchmal will man halt einfach nicht mehr, und es ist gut so.

  5. Mhmm, nee, die Zeile is eigentlich als Lob an jemand anderen gedacht. Und dass das "gothic-mädel" für mich einfach nicht die Person ist, mit der ich was trinken gehen will und wo ich denk "die will ich kennenlernen". Einfach wegen ihrer Reaktion. Klar ist das subjektiv, aber ich kann es mir glaub ich nicht leisten, meine Bekannstschaften nach objektiven Kritieren auszusuchen, sonst würd ich mich wohl langweilen. Freundschaften und Liebe sind immer subjektiv, und wenn der Funke nicht springt, springt er halt nicht.

  6. Ich weiß nicht. Nun, da ich sie schon so oft gesehen habe, scheinen mir die Zufälle nicht mehr als Zufälle. Dieser Zauber ist verschwunden, und ich finde, sie hätte heute zurücklächeln sollen. Ja, der "Zauber" ist irgendwie weg. Gestern hätte ich noch verzaubert darüber schreiben können, aber heute war alles depressiv und grau und da sah ich sie und sie blicke nur weg, anstatt wenigstens so zu tun, als würde sie nicht verstehen, wieso ich lächeln würde.
    Aber wer weiß, am Monat ist vielleicht schon wieder alles anderes. Aber Ansprechen werd ich sie wohl nicht.

  7. daat klengt zwa sou wei wanns de schiss häss daat waats de hues wanns de et ulaachs doduerch ze verleieren dass et usprechs…
    ech son net, dass et sou ass, ech son just et klengt sou.
    Mä du wees schon waats du mess :)

    mix

  8. schiss ass et net. et geht duer esou wei et ass. ausserdem, wiesou wellt dir alleguerten daat ech hat unschwätzen? mai gott, wann ech jiddereen geif unschwätzen dem ech leif laachen…

  9. Ich habe nie gesagt du sollst sie ansprechen. Das Vorurteil glaubte ich in der Zeile gesehen zu haben, die ich weiter oben beereits zitiert habe. Wie gesagt, wie haben wohl wieder mal nur aneinander vorbei geredet. Never mind.

  10. hmm, nu komm ich da aber auch nich mit. in einem frühen blogeintrag wirkte sie noch so interessant un ansprechenswert un nu nich mehr? hab ich was verpasst?
    andererseits, ich kenne sowas aus der s-bahn. manchmal denke ich mir zu interessanten gesichtern eine geschichte aus und möchte diese menschen gar nicht kennenlernen, damit nicht evtl. meine geschichte zerstört wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published.