Demokratische Grundrechte

Früher als erwartet und dennoch viel zu spät, stand ich heute in einer Wahlkabine.
Meine Schule wählte eine neue Schülervertretung. Da ich neu an der Schule bin, wusst ich das bis 10 Minuten vor der Wahlkabine noch überhaupt nicht.
Erstmal setzte ich mich, denn die Wahlkabinen waren groß und besassen einen Stuhl und einen Tisch.
Dann las ich die Namen der Kanidaten.
Niemand mir bekanntes.
Hätte ich von der Wahl gewusst, hätt ich mich aufgesetzt und mich selbst gewählt. Zwei Kreuzchen, und fertig wär ich gewesen.
Blöderweise gibt es in SVs keine Parteien. Zu gerne hätte ich das Aktionskomitee für mehr Demokratie und Reisen innerhalb der Schulzeit (ADR) oder die Christliche Schülervertretung (CSV) oder die Grünen Schüler oder eine sonstige Partei gewählt. Aber es gab ja keine.
Ich überlegte. VIelleicht sollte ich einfach groß „ANARCHIE!“ auf den Zettel schreiben und meinen Beitrag zu den stets steigenden Zahlen der ungültigen Zetteln leisten. Aber die Schule wird nicht von der SV, sondern vom Direktor regiert. Also eine Monarchie, gegen die ich mit all meinen 13 Stimmen, die ich verteilen konnte, nicht ankommen konnte. Aber einfach nen ungültigen Zettel abgeben, das war nichts wert, das würde nichts ändern und die Forderungen nach mehr Demokratie in der Schule untergraben. Immerhin haben wir es soweit geschafft, dass es Wahlkabinen mit Stühlen gibt, was in einer Schule schon sehr viel Freiheit darstellt. Anderseits ist diese Freiheit auch wiederum eine Wahlpflicht. Wahrscheinlich wird man lebendig gekocht, wenn man nicht wählt und sie es herausfinden.

Da dachte ich mir, du wählst einfach die Leute, die auf deiner Sektion sind. Is ja eh ne kleine Sektion, und die Sorgen sind da die Gleichen. Immerhin sind die auch in der alten Milchfabrik, genau wie du. Da kannste denen auch ne Stimme geben. Das hab ich dann auch getan. Also doch so etwas wie Parteinwahl.

Trotzdem bleibt ein sehr bitterer Nachgeschmack. Du wählst halt irgendetwas, was dir für dich am sinnvollsten erscheint. Aber eigentlich solltest du dich ja auch um die anderen kümmern, die gehören ja auch zu der Schule und werden von der gleichen SV vertreten. Man fragt sich dann ja doch, wo der Sinn ist. Und ich weiß, dass da Leute auf der Liste standen, die sich nur aus Jux aufgesetzt haben. Kampagnen gabs natürlich keine, und von Information braucht man überhaupt nicht zu reden.
Quo vadis?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *