_

Wo ist er denn jetzt, der versprochene Podcast, Fire? Und hast du etwas an dem Text geschrieben, wie du so angeberisch behandelt hast?
Nein, hab ich nicht. Die Faulheit und die Müdigkeit haben mich dann doch erwischt, und ausserdem waren meine Gespräche gestern sehr ergiebig, nicht langweilig, füllend, sozusagen.

Ich frag mich ob ich mit C. auch solche Gespräche führen könnte.
Nicht immer nur zwichen Bank und Meeresrand. Es wär wahrscheinlich nicht sehr mühsam, das herauszufinden, aber ob es viel nützen würde, ob da was rauskommen würde, was beiden gefallen würde? Vielleicht sollte ich einfach alle Beide mal zum „Was Trinken gehen“ einladen, und mich betrinken, um mir alles zu trauen, alles sagen zu können, und nachher kann ich dann behaupten, es wäre nur gewesen, weil ich betrunken gewesen wäre und es täte mir Leid.
Auch hier die Frage wer in so einer Dreierrunde das Gespräch dominieren würde. Die zwei Wortgewandesten? DIe zwei, die sich am besten kennen? Die zwei, die am längstern nüchtern bleiben?
Eigentlich ein Szenario, das eine literarische Umsetzung verdient hätte. Später vielleicht.