lost in space…

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich nichts frustriender finde, als 3 Stunden in nem Informatiksaal zu sitzen und die größte Aufgabe, die einem gestellt wird, ist folgende:
„Schickt mir eine Email mit Anhang!“
Ich glaube, ich weiß jetzt, wie sich Marvin, der depressive Roboter aus The Hitchhikers Guide to Galaxy fühlt. So chronisch unterfordert.

An sich würde ich meine Serie von fiktiven Gesprächen bzw. Versuchen auf der literarischen Spielwiese gerne weiterführen, aber irgendwie ist dieses Klassenzimmer (Anstrich: brun socialste)

Oh, jetzt ist die Aufgabe: „Schickt der ganzen Klasse eine Email“. Wie aufregend!
Ich glaube, ich fange an, alles andere zu mögen. Wieso lernen wir nicht in einer vorsinnflutlichen Sprache zu programmieren? zB. mit Pascal? Oder „Emails unter Linux?“ Ach, auf diesen PCs hier läuft ja noch nicht mal der Firefox, dafür hängen aber Titelblätter der „Computer Bild“ an der Wand. Salto Mortale im Feuerschweif des großen Tieres.

Und hier habe ich nicht mal Musik, die mich trösten könnte…

6 Kommentare “lost in space…

  1. Vielleicht lernt ihr nächste Stunde sogar, E-Mails an Leute zu verschicken, die NICHT im selben Raum sitzen? Dann wird es langsam richtig aufregend!

  2. Ich sehe bald nicht mehr ein, dass alle möglichen Leute KindergartenInformatik unterricht bekommen und wir programmieren mussten oder Schaltkreise zusammen bauen- eine Taschenrechneranzeige programmieren.
    Das Leben ist nicht fair.

  3. Wenigstens "lernt" ihr was aktuelles, ich musste mich damals auf 5e ein Jahr lang mit Logo quälen. Da hieß es dann immer nur “ist eine gute Basis um andere Sprachen zu lernen”. Als ich dann die Lehrerin mal drauf ansprach dass wir dann auch gleich eine etwas nützlichere Sprache lernen könten wie HTML die ja auch nicht sonderlich schwer ist gab's nur ein dummes Gesicht. Wo man Logo denn praktisch nutzen könnte konnte sie nicht erklären. Ich habe es jedenfalls bisher auch nicht rausgefunden. :-) Basic wäre weitaus nützlicher gewesen.

    E-Mail schicken ist vielleicht langweilig, aber Logo ist langweilig UND nutzlos und veraltet. :-) Und so schlimm kann der Unterricht nicht sein wenn du bloggen kannst. ;)

  4. informatik war ein tolles fach, wir hatten ja den chimielehrer da :D….. ach und ich finde logo manchmal nützlich weil man trotzdem die struktur einer sprache verstehen kann damit .. ohne dass man aktiv jetzt etwas anwenden könnte das stimmt achon.

  5. Hängt immer davon ab wie primitiv die Sprache ist die du lernst… Ich hatte so rein gar nichts von Logo beim lernen von anderen Sprachen…

Leave a Reply

Your email address will not be published.