11 Kommentare “Ach…

  1. Ech mengen wann et esou wier, wier ech mindestens nach emol esou produktiv wei am Moment. :)

  2. Bloggen ass emmer gudd, egal op ee verléiwt ass oder net. Natirlech feelt engem da wuel och Zäit, mee ech zumindest kann dann och alt rem net anescht wéi all di Energie kreativ ze notzen. :)

  3. "Nicht dass noch jemand aufgrund des momentanen Themenschwerpunktes auf diesen Gedanken kommt."

    Dat klengt baal wéi wann een sech misst entschellegen, falls een verléift ass.

  4. Die Luxemburger sagen tatsächlich das gleiche wie ihr. Und ihr liegt so falsch. Fire braucht seine Musen. (Wenn man das denn so nennen kann.)

  5. Ich würde eher dann auf die These "Fire ist verliebt" kommen, wenn du auf einmal weniger bloggen würdest – und nicht, wenn du fast täglich neue Geschichten raushaust :)
    (Zumindest ist Naru-Kind selbst in verliebten Zeiten nur selten bei Xanga.)
    Irgendwas sagt mir allerdings, dass die hier versammelten Luxemburger schon ähnliche Dinge von sich gegeben haben, aber ich hab da leichte Verständnisprobleme *hüstel*

    Naru

  6. Also Naru ich teile deine These…

    Die Luxemburger verstehe ich auch nicht, aber wenigstens hat der Französisch-Unterricht dann doch was genützt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.