Rezept: Marinierter Tofu mit Spaghetti

Nudeln muss man nicht immer mit einer Soße geniessen, und Tofu muss nicht nach „nichts“ schmecken. Das bewiess mir mein neustes Rezept, das zufälligerweise auch heute mein Mittagsessen war.
Zutaten:
Majoran, Oregano, Rosmarin, Salz, Pfeffer, Chili, Knoblauch, Eschalloten, Olivenöl, Paprika (1/Person), Champigions (4/Person), Tofu, Spaghetti

Zubereitung:
Tofu in dünne Scheiben schneiden, mit Majoran, Oregano, Rosmarin, Salz, Pfeffer, Chili, einer zerdrückten Knoblauchzehe bestreuen und das ganze mit Olivenöl übergiessen. Für die Mengen gilt beim Marinieren generell: ein wenig schärfer als beim „normalen“ Würzen von Fleisch.
Das Tofu 45 Minuten bis eine Stunde in der Marinade stehen lassen.
Während dieser Zeit können die Spaghetti gekocht und das Gemüse geschnitten werden.

Danach das Tofu mit den Spaghetti und dem Gemüse zusammen in der Pfanne anbraten. Mag man keine gebratenen Spaghetti, kann man hierauf auch verzichten und bloss Tofu und Gemüse gemeinsam braten.

6 Kommentare “Rezept: Marinierter Tofu mit Spaghetti

  1. ah, das klingt gut. Ich hab Tofu bisher immer nur mit Sojasauce mariniert und dann schmeckt er halt nach Sojasauce, so wie der Rest der Asiapfanne auch.

    Vier Champignons pro Person? Ich glaub, ich hab noch nie Champignons gezählt und durch die Anzahl der Mitesser geteilt. Ich muss das mal beobachten, esse ich tatsächlich vier Champignons pro Gemüsemahlzeit?

  2. Ez: Tgl. 1 Schüssel Kartoffelpüree. Flocken, Wasser, Mikrowelle. Wichtig: Gegen Mangelernährung trinken wir Sojamilch und werfen abends ein Hustenbonbon ein.

    In diesem Sinne: Großer Respekt an dich Fire! Jugendliche, die die Muße haben, irgendetwas 45 Minuten zu marinieren gibt es heutzutage viel zu wenige!

  3. Wie schmecken Nudeln wenn sie 1 Stunde gekocht werden? Igitt!!!

    Ach übrigens. Dein Forum wird zugespamt, Du solltest Dich mal wieder darum kümmern;-)

  4. "Wie schmecken Nudeln wenn sie 1 Stunde gekocht werden? Igitt!!!"
    Ich sehe nirgendwo stehen, dass die Nudeln eine Stunde lang gekocht werden sollen. Mein Vorschlag, den Marinierungsvorgang durch Spaghettikochen und Gemüseschnippeln nicht allzu langweilig zu gestalten, muss nicht befolgt werden und hat vor allem aber nichts mit der Länge des Spaghettikochens zu tun.

    Nudeln sollten im Allgemeinen nach Packungsangaben gekocht werden, bzw. so lange, bis sie "al dente" sind. Soviel Gehirn habe ich meinen Lesern zugemutet.

    Dir crookshanks rate ich, einen Kochkursus, beispielsweise an einer Volkshochschule, zu besuchen. Da wird sicher auch erklärt, wie man Nudeln kocht.

  5. warum extra zur vhs, fire? wasserkochen kann jeder. und auf die dauer wird crooky schon merken, dass irgendwie noch das salz fehlt *eg*

  6. Dann bin ich ja froh, wenn Deine Leser ausreichend Hirn habenund ihre Nudeln nicht eine Stunde lang kochen*gg*.
    Das unterscheidet uns: Du glaubst wohl noch an deas gute im Menschen, ich habe das schon aufgegeben.
    Ich hätte übrigens noch einen lustigen Vorschlag für die Wartezeit: Man öffne eine gute Flasche Wein, gieße sich ein Glas ein und genieße dieses…

    Du rätst mir zu einem VHS-Kochkurs Du Dilettant! Als ob man dort was lernen könnte…

    Du sagst es Martin: Das Salz in der Suppe sollte man nicht vergessen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.