AIDYLL

Der letzte Monat war für mich sehr produktiv, was das Schreiben von Texten – mit meist einer weiblichen Person im „Hintergrund“ – angeht. Gewissermassen ist es die Verarbeitung einer Begegnung, einer Woche, von Gefühlschaos gewesen.
Irgendwann ist mir aufgefallen, dass das ganze eine Art Geschichte ergibt. Eine Begenung, eine gewisse Zeit zweier Menschen, die sich offensichtlich sehr mögen.
In mir ist der Gedanke gewachsen, das ganze, alle diese Teile des Puzzels, zusammenzufassen.
AIDYLL ist das, was daraus entstanden ist. Es ist der Versuch einer Zusammenfassung. Mehr als ein Versuch kann und wird es nie sein. Es ist sogar meine Interpreation meiner eigenen Werke, die vielleicht anders gedacht waren, als sie geschrieben wurden, ja nie in Hinsicht auf eine Zusammen-Fassung geschrieben wurden.

Ausserdem ist diese Zusammenfassung nicht nur das Aneinanderreihen von Texten gewesen. Ich habe ein wenig mit Scribus, einem Open-Source DTP-Programm, gespielt und Fotos gemacht und gesucht, so dass die AIDYLL sich auch als etwas „besonderes“ präsentiert.

AIDYLL download (pdf, 4,35 MB)

Kommentare zum Inhalt, zur Reihenfolge, zur Gestaltung, usw sind erwünscht und sehr willkommen.

4 Kommentare “AIDYLL

  1. Hab das jetzt mal geändert und es sieht tatsächlich besser aus. (Neue Version müsste auch online sein!)

    An die Bilder im Blog habe ich schon öfters gedacht, aber wirklich realisiert habe ich die Idee noch nicht. Zum einen mangelt es mir an einer "guten" Kamera, zum anderem sind die Bilder, die ich so finde, oft nicht das, was in meinem Kopf so an Bildern herscht, und die ich auch oft zu beschreiben versuche. Das hindert mich vielleicht daran, Bilder reinzustetzen. Da hatte ich auch schon Glück, dass ich für das Projekt hier einige Bilder gefunden habe, die "passen".

    Mal sehen, was die Zukunft so bringt.

  2. Die Idee gefällt mir sehr gut und auch die Umsetzung finde ich gut. Mich stört bloß der Text auf Seite 11 ein wenig, der ist neben dem Bild doch etwas komisch. Sonst ist's aber toll und die Bilder passen gut. :)

  3. schön gemacht. die seite (10? oder 11?) mit dem lokus tat mir dann doch etwas in den augen weh. nicht wegen des abortbeckens, sondern wegen des zusammen gequetschten texts neben den bild.
    vielleicht sollten sie ..sorry.. solltest du dein blog öffter mal mit bildhaften abbildungen ergänzen?! manchmal unterstreichen und ergänzen sie texte eben ganz gut. nicht das das mir immer gelingt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *