Durch den Wald

Egoshooter sind euch zu aufregend? Bei Run&Jump-Spielen kriegt ihr Augenschmerzen? Simulationen lassen euch einschlafen? Bei Echtzeitstrategien verliert ihr immer gegen den Computer?

Es gibt die Rettung. Manche würden es als das „langweiligste Spiel der Welt“ bezeichnen. Ich finde es auch nicht furchtbar aufregend, aber die Idee ist gar nicht mal so übel:
The Endless Forest
Der Spieler schlüpft in die Haut eines etwas vermenschlichten Rehbocks, der, wenn man sich anmeldet, ein Pictogramm zwischen dem Geweih trägt. Und dann kann man durch eben diesen endlosen Wald traben oder galopieren. Und blöken. Und sich an Bäume reiben. Und Wasser trinken.
Und das zusammen mit anderen Spielern, online.

Das klingt in der Tat langweilig. Der Clou bei der Sache ist jedoch, dass sich die Umwelt ständig verrändert, die Entwickler benutzen nämlich eine Echtzeitprogrammierung, womit sie die Online-Welt sofort verrändern können. Heute Abend hat es zum Beispiel Steine geregnet. :-)

Das ganze ist auch nicht einfach nur ein Spiel, sondern ein Kunstprojekt. Und es soll nicht nur die Kommunkation mit den anderen Spielern verbessert werden, sondern auch noch ne ganze Reihe von anderen Dingen hinzugefügt werden. So gab es während einer Ausstellung 5 Computer, an denen spezielle Rehböcke gesteuert werden konnten, die Artefakte hinterliessen, die die Online-Spieler in Landschaftselemente verwandeln konnten.

Ich werde jedenfalls das Ganze noch ein wenig verfolgen, vielleicht entwickelt sich das Ganze ja noch zu ner spannenden Sache. Co-finanziert wurde das Ganze übrigens vom „Pei“-Museum. Und der Link zu Endless Forest ist via egalwaat

Ein Kommentar zu “Durch den Wald

  1. gleich mal anschauen, ich steh ja auf sowas.

    (p.s.: dein link zu mir ist falsch – das ist nur eine ausweichadresse für leute, deren firmenfirewall meine domain blockiert und wenn du die offiziell verteilst, wird die irgendwann auch blockiert. wäre daher sehr super, wenn du den link auf http://www.jensscholz.com ändern würdest)

Leave a Reply

Your email address will not be published.