sick (again?)

Jetzt zieht sich das schon fast eine ganze Woche. Von Donnerstag mit leichten Kopfschmerzen udn etwas Halsweh, bis Freitagsmorgens, wo es schon wieder besser war, über die drei Horrortage Samstag, Sonntag und Montag. Gestern dann entspannten sich die Symptome. Dachte ich.
Heute morgen dann hatte das Haus ungewohnten Seegang und ich entschied, heute noch zu Hause zu bleiben und dann endgültig all den Schleim auszuhusten.
Doch heute nachmittag fingen die Kopfschmerzen dann wieder an, und auch das fiebrige Gefühl kehrte zurück.

Fires Bruder, ebenfalls leicht erkältet, sah sich dann den zweiten Herr der Ringe Film an, und Fire sah ein wenig mit, bis er sich irgendwann wieder ins Bett legte und einschlief. Und träumte, der Ort, wo er am Wochenende war, liege in Rohan und er wäre wieder dort und alle Blog- und Internetbekanntschaften Elben, die sich irgendwo in den Wäldern verstecken würden. Ausserdem irgendwo ein riesiger, gläserner Krug Wasser (ca. 7 Meter), den es zu Trinken galt.
Wieso noch Drogen nehmen? Es genügt, krank zu werden ;-)

2 Kommentare “sick (again?)

  1. Oj, die grüne Schleimerei hatte ich bis vor ein paar Tagen. Anläßlich eines von langer Hand geplanten Bloggerbesuchs in Wien dann aber halbwegs erfolgreich mit Grippemitteln niedergeknüppelt, deshalb wenigstens kein Fieber. Und ad Träume: heute nacht war ich eine Art Fledermaus und wohnte in einem Dachboden, der mir unter den Beinen wegbröckelte, ehe ich mich daran erinnern konnte, daß ich gar nicht fliegen kann.

    Gute Besserung, Fire!

Leave a Reply

Your email address will not be published.