Weiberregiment

Comme wird es erfreuen zu hören, dass mich die Geschichte fesselt. Auf die Idee mit den Socken wäre ich nie gekommen, habe das nie für ein so…herausragendes anatomisches Detail gehalten, aber wenn man ein wenig darüber nachdenkt…
Jedenfalls, ich werde heute Abend lesen und hoffen, dass es mir morgen besser geht.
Darin bestehen meine Tage im Moment sowieso leider, und sämtliche Kreativität entschwindet mit der letzten wagen Errinerung an eine Muse.

Und für alle anderen, jetzt (Seite 161) schon ein Lesetipp:
Weiberregiment
Terry Prachett, Weiberregiment
im Original: Monstrous Regiment

10 Kommentare “Weiberregiment

  1. WAH ICH BRING DIE LEUTE DAZU BÜCHER ZU LESEN WHAT.

    Naru ist offenbar heute auch fertig geworden. Aha. (Come to think of it: erst Freitag oder so hielt ich im Laden die deutsche Version in den Händen und empörte mich über… naja, im Wesentlichen über die deutschen Spitznamen. Also, Fire: die heißen Tonker und Lofty und Wazzer und Shufti und, naja, der Rest wird ja hoffentlich so geblieben sein. Nej, Maladict noch. Und ich weiß nicht, was die aus Polly gemacht haben, die heißt jedenfalls Ozzer. Nix mit Reißer und Knaller und, ugh, ich hab das verdrängt.)

    (Und "Sleep on it, kid" ist ja wohl tausendmal besser als "Schlaf, Junge".)

    [ / obligatory translation rage ]

    (Ich muss zuviel Zeit haben.)

    Und dann muss ich mal noch binäre Gemüsebrühe in deine Richtung schicken, so wegen Kranksein und so. Wegem des Fruchtsaftes hab ich aber kein Erbarmen. Leben mit minimalem Fruchtsaftanteil ist grandios. schon bald willst du gar nichts mehr trinken, was klebt. Außer Kaffee, der muss mit Zucker.

    Die Sache mit den Socken? Kommt auf die Enge der Hosen an. Dude, hast du jemals den ersten Star-Trek-Film gesehen? Ich hab ihn gesehen und die Uniform von dem einen Typen verdrängt. WHAT.

  2. Hey, ich wollte das Buch auch verstehen und es fertig haben, ehe Comme ihre FF fertig hat. Okay, ich habs jetzt etwas übertrieben mit dem Schnelllesen, aber es erschien zumindest alles "logisch", und die Namen, das sind halt Namen.

    Comme, ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, besonders bei Star Trek, den Leuten aufs Gesicht und nicht in den Schritt zu starren. Ich meine, die Idee, dass man Sven of Nine die Wünsche von den Lippen ablesen könnte, bezog sich glaube ich nicht auf verbale Kommunikation.

  3. Ah!!!
    SÜNDE!!!!
    Fire, sowas liest man in der Originalsprache!
    *ekel* Warum übersetzen Deutsche immer all die guten englischen Bücher……………….???

  4. Sven of Nine? Haha Freud.

    (Warum Deutsche die guten englischen Bücher übersetzen? Weil sie's können. Jetzt mal ehrlich, wenn man nur Bücher in den Sprachen lesen könnte, die man gerade mal halbwegs fließend spricht, das wär doch traurig. Wider den englischen Kulturimperialismus!)*

    Train wreck syndrome, Fire. Manchmal *kann* man einfach nicht weggucken. Bei der Deteilfreudigkeit. (und das Gesicht war auch nicht so spannend, jawohl)

    *in Maßen, freilich

  5. Was hat "Lippenlesen" mit Freud zu tun?

    Ich mag die Leute, die "Schuld und Sühne" in der Originalsprache lesen. Oder sich Animes bloss auf Japanisch anschauen. Nur, das ist leider nichts für mich.

  6. 2Jetzt mal ehrlich, wenn man nur Bücher in den Sprachen lesen könnte, die man gerade mal halbwegs fließend spricht, das wär doch traurig."

    So lernt man Sprachen ;-)
    Nichts für Ungut…

  7. Ich habe heute Probleme mit dem Tippen, ebenso wie mit dem Gleichgewicht. Du solltest nicht auch noch Witze darüber machen.

    Wie gesagt, Russisch lernt sich mit "Schuld und Sühne" sehr gut.
    Ich finde Übersetzungen sehr praktisch, besonders bei Büchern, von denen ich fürchte, sie nicht vor der FF zu beenden. Nun, ich lese jetzt schon wieder an der Übersetzung von "Der Name der Rose", ein Buch, das ich auch gar nicht unübersetzt lesen wollte.

    Und as for Star Trek 1: Hatten die nicht hübsch lange blaue Überhemden? http://images.digitalmedian

    Obwohl, ich glaube, da gab es auch schmerzhafte Ausnahmen. Mhm.

  8. Hat nichts mit Lippenlesen zu tun, Fire. Sven of Nine ist lediglich ein süßer Tippfehler.

    Unverstanden No. 2: Thanks for pointing this out. Muss man sich deswegen vor Übersetzungen ekeln? Man kann auch vorsichtig dran vorbeigehen. Und v.a. die Leute lesen lassen, was sie für richtig halten.

  9. @ Comme:
    Sicher doch :-) Ich lasse gewiss machen…
    "v.a." kein Grund für aggressive Untertöne… oder sollte das jetzt an mir vorbeigehen?
    ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *