Fear and Loathing in Luxembourg/City

Ich sollte ein Buch unter diesem Titel schreiben. Oder das, was ich hier schon auszugsweise unter „Living la vida locca“ veröffentlicht habe, so nennen. Es passt wirklich. Denn Angst und Schrecken sind in dieser Stadt allgegenwärtlich. Sie ist fast greifbar. Und wahrscheinlich liegt es daran, dass alles so zerbrechlich ist. Man hat die Festung geschleift. Alle militärische Macht ist auf einige wenige hundert Mann und einen Militärtransporter geschrumpft.
Und auf diesen Straßen warte ich immer, dass ein großer roter Wagen mit offenem Verdeck vorbeifährt und jemand ruft:
Wait! We can't stop here! This is bat country!
Vielleicht fehlen mir aber auch bloss die Drogen.

3 Kommentare “Fear and Loathing in Luxembourg/City

  1. Pingback: Fireball’s Weblog - Literature is the new rock! » Blog Archive » Podcast: Angscht a Schrecken an denen leschten 49 Episoden (Best Of)

Leave a Reply

Your email address will not be published.