Nur kurz

Angst und Schrecken irgendwo in einem französischen Niemandsland, wo es nichts zu geben scheint ausser grossen Herrenhäusern, Bauernhöfen und noch merkwürdigeren Fischzuchten. Fireball erlebt ein paar erschreckende Tage und versucht sich so weit wie möglich abzulenken.
Ignoriert bitte die Spam-Posts, ich kann die Kommentare leider nicht abschalten, ohne dass man die Kommentare lesen kann. Und einige sollten gelesen waren. (Das ist ein Wink mit dem Zaunpfahl an Frau she)
Macht nix kaputt, Kinder. Ich bin ja bald wieder da.

Leave a Reply

Your email address will not be published.