teenage angst has pissed off well, I think

Depressive Gedanken erleben, ohne welche zu haben. Ist es in der Dunkelheit gefährlicher? Wer weiß schon, was er wirklich denkt. Du willst doch auch nur Sex/ein Mädchen/jemanden, der dich verwirrt, um darüber schreiben zu können. Schwanger sein, die Angst davor und die wunderbare Welt der Schwerkraft. (Interpretiert das, sucker!)
In einem Raumschiff sitzen und ganz andere Probleme haben. Projektion der eigenen Wünsche nach Alpha Centauri. Welches ist der hellste Stern?

L. isn't a star anymore. No more light for the little dragon.

Der Zug entgleist, und man wird deine Stimme nie wieder hören. Schreiben aus Langeweile?
Dies ist der Sommer der Liebe. Wie oft hast du das schon gedacht? Und dann sind die Leute ausgewandert. Geht doch alle nach Kalifornien, Spanien, Neuseeland! Vielleicht sollte ein Drache zwischen diesen Hügeln bleiben. Es bleibt als Trost, einmal Paris gesehen zu haben. Und sei es nur der Untergrund. Das ist ein doofer Gedanke, und dennoch weiß niemand, was dich erwarten wird, welcher Stern als nächstes am Himmel aufgeht. Diese Züge sehen aus wie in Ostdeutschland, sagen sie. Eine Million grüne Punkte auf den Sitzen. Eine Million Ratten in New York. Facelifting à la Mayenne. Tu vas vomir, sagte er und nahm einen Zahnstocher. (Niemand wird das je verstehen!) Die Allmacht des Kapitals. Auf, auf, Genossen, marschieren wir in geschlossenen Reihen. Du solltest deinen Texten mehr Struktur geben!

Ruhig. Durchatmen. Bis 10 zählen. Eins, Zwei, Drei, Vier, Fünf, Sechs, Sieben, Acht, Neun, Zehn. 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10.
Headbangen im Zug. Abrocken auf der Straße. Luftgitarre in der Kirche. Blub.
I.V.N. – alles neue Buchstaben. Und einer Idee dümmer als die andere. Bestätigt mich doch nicht noch in meinem Wahn! Nehmt Maschinengewehre und richtet sie gegen McDonalds! Nehmt Steine und schmeißt jedes gottverdammte Glasfenster der Banken ein! Schmeißt Molotovcocktails in die Börsen! Werft die Colaautomaten um! Auf, auf, schwarzer Block!
Der Zug riecht nach Suff! Und niemand glaubt nicht nachdem ich dies alles geschrieben habe.

Ich muss zurück in meine Höhle im Land der Metaphern und Metastasen der bildlichen Vorstellungskraft. Ich will an den Wurzeln horchen und hören, welcher Schmerz von der Oberwelt hierhin dringt. Das ist doch alles nicht wahr. Rosa Seifenblasen zerplatzen an den Dornen der Stäucher der Liebe. Wanna go for a ride? Fuck you!

Die Zeit, zu der alle drei Wörter ein »Fuck« oder »Kill« in meinen Texten vorkamen, sind lange vorbei. Ich brauche auch eine Liste mit Wörtern, die ich einmal verwenden will. Vielleicht animiert das ja. Ich meinen Hund auch Polly nennen. Aber es soll ein Rüde sein. Wer verwendet außer den Meldungen über vermisste und zugelaufene Tiere im Hausfrauenradio diese Begriffe?

Das ist etwas im Weg auf dieser Straße. Mein Leben ist wie ein Rollenspiel, und einen Quest kann ich einfach nicht beenden, weil mir allem Anschein nach irgendetwas fehlt. Die Fähigkeit, sich zu verlieben. Du hast es geschrieben. Du hast es tatsächlich geschrieben.
Eine weitere Blase zerplatzt.
Nicht meine Fruchtblase.

3 Kommentare “teenage angst has pissed off well, I think

  1. Alpha Centauri. Spanien. Neuseeland.
    Oh mein Gott, ich verstehe das. Joël wir verbringen zuviel Zeit miteinander. :))

    So eine Liste mit Wörtern habe ich auch. Die treibt mich aber immer nur in den Wahnsinn weil ich jedesmal weniger weiss, wie zum Henker ich die jemals in einem Satz benutzen soll…

    Ich werde jetzt gar nichts mehr interpretieren. So. ;P

  2. Pingback: Fireball’s Weblog - Literature is the new rock! » Blog Archive » Jahresrückblick

Leave a Reply

Your email address will not be published.