Geträumt

Ich habe diese Nacht wieder merkwürdige Dinge geträumt. Dabei ist überhaupt nicht Vollmond, oder? Wir befinden uns momentan im »letzten Viertel«, das nicht gerade bekannt ist für seine Wirkung auf den Menschen. Überhaupt mag ich den Gedanken nicht, dass ein Klumpen aus stinkendem Gestein meine Träume beeinflussen soll.

Ich weiß eigentlich nicht mehr, was ich geträumt habe. Es war eine sehr logische Geschichte, und es kam immer wieder eine Kantine, ein großer Speisesaal vor. Und ich fragte irgendwann mal jemanden an einer verwilderten, mit Moos überwachsenen Mauer in einem kleinen Garten, ob er einen Spatz gesehen hätte. Einen sehr frechen Spatz.
Das hatte im Traum eine besondere Bedeutung. Welche, das kann ich nicht mehr sagen.

(Blixa Bargeld hätte einen Song daraus gemacht. Mir bleibt nur, es aufzuschreiben.)

Leave a Reply

Your email address will not be published.