Ka-BOOM²

Ich habe heut Nacht tatsächlich geträumt, die Atombombe würde fallen. In den Medien hieß es, die drei Meter um den Einschlagsort herum würden zu purem Gold schmelzen.
(edit 11:58)
Der Traum ging ungefähr so. Es war soweit. Wir hatten alle davon gewusst, dass dieser Tag einmal kommen würde, aber nun war er da. Die Atombombe würde fallen. Auf E. Aus irgendeinem merkwürdigen Grund wollte ich zuerst in der Mitte der Explosion sein, die in meinem Kleiderschrank sein würde. (Soweit ich weiß zündet man Atombomben noch über dem Boden, aber das sei mal dahingestellt.) Die Medien teilten jedoch irgendwie mit, dass in einem Radius von 3 Meter um den Einschlagsort alles zu purem Gold schmelzen würde. Da dies nicht unbedingt meinen Wünschen entsprach, flüchtete ich in die Küche, wo ich auf einen der Männer stiess, die dabei sind, unser Badezimmer zu renovieren. Er wollte einen Kaffee, und ich musste ihm unsere Kaffeemaschine erklären, die im Traum eine dieser merkwürdigen Senseodinger war. (In Wirklichkeit besitzt besitzen wir sowas nicht. Trotzdem konnte ich ihm das perfekt erklären.)
Nachdem der Handwerker mir nicht wirklich geholfen hatte und auch die Küche sich nicht wirklich lange »sicher« anfühlte. Irgendwann landete ich in einem kirchlichen Bunker, dessen Wände holzgetäfelt waren. Er war quasi leer. Dadrin gab es noch einiges Geplänkel, wobei ich mich nicht mehr erinnere, worum es dabei ging.

Ja, Thierry, ich will eine Interpreation. Weil, da bin ich ja mal gespannt.

3 Kommentare “Ka-BOOM²

  1. “(In Wirklichkeit besitzt wir sowas nicht. Trotzdem konnte ich ihm das perfekt erklären.)” -> Kleiner Tippfehler ;)
    Ansonsten finde ich das recht amüsant, dass du von Atombomben träumst. Hast du vor irgendetwas Angst?

  2. …[Eine Atombombe symbolisiert im Einzelfall die destruktiven Kräfte, die im Unbewussten eines Menschen schlummern und das Leben zerstören können. Die Atombombe im Traum könnte für die Angst vor Irrationalität und vor falsch gebrauchter Macht stehen.]…[Sie deutet auf eine geistige oder psychische Spaltung hin, kann aber ebenso ein Signal für eine neurotische Auflösung oder, im schlimmsten Fall, für eine Schizophrenie sein. Das Traumsymbol der Atombombe kann aber auch so verstanden werden, dass neben Ihrer eigener Erkrankung Ihr Umfeld ebenso gefährdet ist. ]
    Aus http://www.deutung.com/

    Oh Freck, Joël !!!!

  3. Ich habe heute deinen Traum von der Atombombe gelesen (etwas spät, ich weiß), weil ich mich gerade im Internet umsehe, ob auch andere Leute solche Träume haben. Ich hatte einen derartigen Traum schon zum 3. Mal. Einmal sah ich einen Mann, der sie gebaut hatte. Sie explodierte in seinen Händen. Dann wieder erlebte ich mich auf einer Terrasse. Ich hatte kleine Kinder (nicht real), da wurde die Bombe gezündet und wir verglühten. Ich konnte meine Kinder nicht mehr erreichen, so schnell ging das, aber es war extrem schmerzhaft. Das konnte ich fühlen. Vor kurzem träumte ich wieder, jemand würde eine solche Bombe bauen.

    Ich werde noch einmal in deinen Blog kommen und etwas in deinen Träumen stöbern. Sind interessant.

    Grüße

    Susanne

Leave a Reply

Your email address will not be published.