Ach ja

An alle BloggerInnen, PiratInn/en, LeserInnen, KommentiererInnen, junge/n MelancholikerInnen, HörerInnen, RadiomacherInnen, FeministInn/en, AnarchistInn/en, an alle, die sich nicht in eine Schublade pressen wollen, an die LeserInnen der Netzzeitung, an alle Freunde und Freundinnen, an alle anderen, die das hier lesen:
Auf eine weitere Runde auf dieser Kugel um diese andere Kugel, auf das euch auch diese Fahrt mit dem kosmischen Karusell viel Freude, Hoffnung, Kekse und andere erfreuliche Dinge bringt. Auf dass ihr – oder wir alle zusammen, Neues, Spannendes, Unbekanntes, Unverhofftes und Wunderbares erleben werdet/n.

3 Kommentare “Ach ja

  1. Wieso wird ein “:D” zum Kommentar der Woche? (Das ist jetzt nicht böse / … gemeint, ich kapier’s ganz ehrlich nicht.)

  2. Ich kapiers auch nicht. Aber wieso sich beschweren, immerhin gibt’s ein paar neue Besucher. Mir wärs auch lieber gewesen, die Netzzeitung hätte was über die jeunes melancoliques gemacht oder so.

Leave a Reply

Your email address will not be published.