Skizze

Wir skizzieren eine Reise.
Ja, skizzieren wir doch eine Reise, wohin ist egal, denn der Weg ist das Ziel und die Autobahnraststätte ist auch ein netter Ort, um so zu tun, als sei man irgendwo angelangt, wo man gerne wäre, denn immerhin ist sie auf dem Weg und der Weg ist das Ziel.

skizze-auto

Die Reise ist leer ohne Reisende, so leer wie das Sparbuch nach ihr, und dennoch voll mit Hoffnung und Mut, glänzend wie der schöne Katalog, der Träume verkauft.
Wir skizzieren eine Reise ins Nirgendwo.
Ein Auto, ein Bus, ein Zug, ein Flugzeug, ein Kreuzfahrtschiff und eine Pferdekutsche.
Der Weg ist das Ziel und das Transportmittel die zweite Unbekannte in einer Gleichung, die wir eh nie lösen werden.

„Ich mach eine Reise“, wollen wir sagen, aber sagen es doch nicht, weil, auf alle Fragen, die da kommen könnten, wissen wir keine Antwort, denn eigentlich ist unsere Reise immer noch nur eine Skizze.

Vielleicht möchte ich gar nicht mehr reisen, sondern mich in meinem Kopf zurückziehen, mich darin verkriechen wie in einem Schneckenhaus und fremde Welten nur dort erkunden?

Wir skizzieren eine Reise in unseren Köpfen, wandeln durch wundersame Traumlandschaften und bezahlen nicht einmal Kurtaxe.
Ein Feld, eine Niederspannungsleitung, ein Kasten Bier und die Frau deiner Träume/dein bester Kumpel.
Das Paradies.
Nur eine Skizze.

(Photo cc by Pedro Simões)

2 Kommentare “Skizze

Leave a Reply

Your email address will not be published.