analog adventures (VIII)

So oft gesagt, dass Flucht aus Luxemburg die einzige verbliebene Möglichkeit sei. Im Flugzeug dann doch ein merkwürdiges Gefühl. Den Dingen, vor denen ich fliehen will, kann ich nicht entkommen, sie sind in mir drin. Das Wissen, dass dies für längere Zeit der letzte Blick auf Luxemburg ist, beruhigt dennoch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *