Komm, süßer Schlaf

Als ich ein „Gedicht“ über meinen Schlafrhythmus verfasste.

ein sehr zerknülltes Bett

Am Sonntag nahm ich mir vor, eine halbe Stunde früher aufzustehen
Am Montag blieb ich so lange auf, dass ich die halbe Stunde früher sein ließ
Am Dienstag blieb ich noch länger auf
Am Mittwoch nahm ich mir fest vor, diesmal wirklich früher ins Bett zu gehen
Morgen ist endlich Freitag und ich kann so lange aufbleiben wie ich will.
Und übermorgen schlafe ich aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *