Die endlose Leere

Als das Wochenende mal wieder zu kurz war.

Stromleitungen, Bäume und tiefblauer Himmel

Es löst sich alles auf, weil Dinge passieren. Ich freue mich mit, wie damals beim Songcontest, und verstehe das Gefühl eigentlich nicht. Genauso wenig verstehe ich, warum mich die Serien so mitnehmen – ganz egal, welche ich schaue. Vielleicht sind es die Themen, vielleicht ist es diese komische Vorstellung, selbst einmal in solch einer Situation zu sein und nicht zu wissen, was eins tun soll, wie damit umgehen.

Ich möchte meinen Frieden schließen. Mit mir selbst, mit dem, was in mir zu brennen scheint auch die Auflösung überstanden hat. Ich möchte Frieden schließen mit den Wochenendskopfschmerzen, mit den viel zu kurzen Stunden des Triumphs, mit der endlosen Leere in die ich jede Nacht starre.

Leave a Reply

Your email address will not be published.