Der Himmel über dieser Stadt

Als ich den Himmel über B. betrachtete

Letzte Woche hätte ich gesagt, dass ein paar freie Tage reichen würden, um meinen Kopf wieder klar zu kriegen. Jetzt scheint das Gegenteil der Fall zu sein, ich schwimme immer noch in Melancholie, ohne wirkliche Aussicht auf Linderung. Vielleicht wird alles noch einfacherer, oder komplizierter oder es bleibt einfach wie es ist. Ich sehe hoch zum Himmel und sehe keine Änderung, keine großartige Freiheit, nicht einmal mehr Feinstaub. Ich weiß nicht, was das heißt, aber vielleicht ist das auch ganz in Ordnung.

Immerhin starrt hier niemand wütend auf meine Haare.

Leave a Reply

Your email address will not be published.