Der dünne Film

Als ich schwitzte.

schweißperlen auf weißer haut

Ich stehe fünf Minuten in der prallen Sonne und habe das Gefühl, zu zerfließen. Ich sitze zehn Minuten unter dem Blechdach, das sich den ganzen Tag aufgeheizt hat und um meinen Körper bildet sich ein dünner Film aus Schweiß. Ich muss daran denken, dass es morgen noch heißer werden soll und will den Tag am Liebsten überspringen.

Ich habe keinen Ventilator, weil ich immer denke, dass ich keinen brauche, bis es zu heiß ist und sie überall ausverkauft sind. Außerdem habe ich ein schlechtes Gewissen, bei der Hitze noch viel mehr.

Foto: CC-BY-SA Adam

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *