Das Tagesfazit

Als ich ein unbefriedigendes Fazit zog.

Am Ende des Tages habe ich alles erledigt, was ich unbedingt tun wollte. Und dennoch fühle ich mich nicht zufrieden, weil ich zu viel auf Twitter geschaut habe, weil ich nicht konsequent genug war, obwohl ich sogar Wäsche gewaschen habe. Irgendwann werde ich lernen, meine Zeit richtig einzuschätzen. Und auch merken, dass nicht immer alles so schnell gehen muss, wie ich es glaube. Ich habe immer noch keine einzige Seite in einem Buch gelesen dieses Jahr. Ich sollte das ändern, ich weiß das, und ich schleppe immerhin auch ständig Bücher von A nach B, um dann immer drauf zu vergessen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.