Das Schiff

Als es wankte.

An manchen Tagen habe ich das Gefühl, mich leergeschrieben zu haben, obwohl mein Kopf so voll ist. Wenn ich die Augen schließe, dreht sich vielleicht nicht alles, aber das Schiff, auf dessen imaginären Deck ich stehe, wankt im Sturm.

Dabei haben sich die Wogen geglättet, ich habe alle Punkte nach und nach abgehakt und meine Mäntel einem nach dem anderen aufgehängt. Trotzdem komme ich nicht zur Ruhe und alles wankt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.