Die Pause

Als ich schlafen wollte.

Ich möchte eine Pause machen. Dabei weiß ich gar nicht, was ich eigentlich pausieren will, denn immerhin läuft ja gerade alles etwas ruhiger. Irgendwann werde ich mich hinlegen und den langen Schlaf schlafen, nachdem ich so ausgeruht bin, wie ich es seit fünfzehn Jahren nicht mehr war.

Ich werde eine Woche lang schlafen, ohne auch nur einmal dazwischen aufzuwachen, ohne einen Kater zu haben, ohne Harndrang, ohne störendes Licht.

Manchmal wünsche ich mir das. Und dann packt mich wieder die Lust, die halbe Nacht durchzuarbeiten, an einem langen Text zu schreiben, bis ich leer bin.

Leave a Reply

Your email address will not be published.