Die pralle Sonne

Als mein Essen zu heiß war.

Zweimal bewege ich mich am Nachmittag in den Garten und finde es schon wieder zu kalt für die kurze Hose, die ich zum Mittagessen angezogen habe. Das Mittagessen in der heißen Sonne, es erinnerte mich an andere Orte, in denen ich mein zu heißes Essen in der zu heißen Sonne aß und es gar nicht mal so schlimm fand.

Mir fällt auf, dass manche Gewohnheiten verschwunden sind, sang- und klanglos. Ich frage mich kurz, ob ich mich deswegen unfreier fühle, aber ich hab mich einmal den Ansatz einer Antwort auf diese Frage. Es gibt eine Schublade, in die ich seit Wochen nicht geschaut habe und ich habe komplett vergessen, was dort drin ist. Eventuell erwartet mich eine Überraschung.

Ich vermisse den See, ich vermisse das Beisl. Ich weiß nicht, ob ich dieses Jahr überhaupt an diese Orte gefahren wäre, ob ich dort zu heißes Essen in der zu prallen Sonne gegessen hätte. Und doch wird mein Herz schwer bei dem Gedanken, nicht einmal die Möglichkeit zu haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.