Der Kater

Als es früh dunkel wurde.

Es wird früh dunkel, dann regnet es. Mir gefällt das nicht, aber ich kann es auch nicht ändern. Ich kann mich immerhin über den Tee freuen, und über meine Arbeit, die erstaunlicherweise doch irgendwie vonstatten geht.

Der Tag fühlt sich so an, als würde ich einen gigantischen Kater auskurieren, obwohl ich keine Symptome haben, die darauf schließen ließen – ausnahmsweise habe ich sogar ausgeschlafen. Ich versuche nicht, mir eine To-Do-Liste vorzustellen, sie wäre viel zu lang.

Immerhin habe ich den Tee, nach dem ich mich so lange gesehnt habe.

Leave a Reply

Your email address will not be published.