Die Aufklärung

Als ich nicht fotografiert wurde.

Hoch über mir im Orbit des Planeten nimmt ein Aufklärungssatellit ein Foto auf. Ich bin darauf nicht zu erkennen, denn die Auflösung ist nicht groß genug und die Sonne scheint nicht, so dass keine Schatten zu sehen sein werden. Ich bin für das Auge über mir unsichtbar, solange ich mich nicht zu breit mache. Ein beruhigender Gedanke in einer beunruhigenden Welt. Ich muss an die Perlenkette denken, die sich irgendwann im Frühling über den Himmel zog, und die ich ungläubig anstarrte.

Es war wie ein Wunder, eine Erscheinung, nur dass es echt war und ich mir kurzfristig vorstellen konnte, tatsächlich in der Zukunft zu leben und nicht nur einer Abziehdystopie. Der Gedanke macht mich müde, müder als ohnehin schon. Ich möchte die Wolken vom Nachthimmel pflücken und sie zu einer Decke spinnen und mich zuzudecken und zu schlafen, bis endlich Zukunft ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published.