Die Frostblüten

Als ich mich über Vegetation wunderte.

Obwohl es in den Nächten bereits Minusgrade hat, wachsen immer noch Pflanzen im Garten. Ich weiß nicht, wo sie herkommen, ob sie während des Sommers einfach keinen Platz gefunden haben oder ob es zu ihrer evolutionären Strategie gehört, so spät im Jahr noch auszutreiben, ich finde es mysteriös. Überall versucht die Königskerze noch zu wachsen, obwohl die Zeit dafür sicher nicht mehr reicht. Letztes Jahr stand inmitten des Gartens ein riesiges Exemplar, beinahe furchteinflößend in seiner Größe, fast surreal in der Form.

Ich schalte ab. Beinahe den ganzen Tag schaue ich eine Serie und versuche, an nichts anderes zu denken, alle internen Tribunale stummzuschalten. Ich bereue, dass ich nicht die Kraft finde, mehr zu tun. Ich strecke mich, bügele mich glatt, um am Ende der Woche wieder ein verknotetes Tuch zu sein. Es hilft auf irgendeine Weise. Im Frost werden keine Blumen blühen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.