Die Nähmaschine

Als ich eine Skulptur erschuf.

Unadequat. Ich fühle mich angriffslustig und bereue es gleich danach wieder, weil ich alles ganz falsch eingeschätzt habe. Ich schütte zu viel Kleber über die Scherben, alles ist ganz pickig danach. Immer fällt mir noch etwas ein und ich setze Stück für Stücke mehr Scherben aufeinander. Meine Wörter sehen aus wie eine misslungene Skulptur. Zerbrochenes Porzellan in durchsichtiges Plastik gegossen. Sehe ich sowas in einer Ausstellung, ich würde nur lachen.

Ein frisierter Zweitaktmotor nähmaschint durch die Straße, als ob jemand ein Rennen gegen sich selbst und die wenige Zeit, die demder Fahrerin auf diesem Planeten bleibt. Eine Rolllade wird runtergelassen, es folgt nach einer kurzen Pause ein zweites. Das Geräusch durchbricht das Meeresrauschen des Verkehrs, nah und entfernt. Das Stahlwerk ist still, ein Flugzeug brummt einsam durch die Wolken.

Ich bin nicht der amnesische Detektiv, der seine Fähigkeiten in jeder Ausgestaltung zum Erfolg einsetzen kann. Ich levele ohnehin nur Melancholie hoch, und trotzdem sind die Würfel mir nie gewogen.

Ich bange, wie meine Skulptur ankommen wird, ohne einen Preis zu wollen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.