Die Wände

Als der Schnee gleich wieder schmolz.

Das Knäuel ist immer noch da. Es wird nicht wirklich besser, aber zumindest ist es nich mehr ganz so überwältigend. Ich versuche, mir Zeit zu nehmen, aber ich bräuchte eine kleine Ewigkeit und noch fünf Minuten. Ich betrachte jede Wand ganz genau, ich baue neue, reiße sie wieder ein und bin mir am Ende nicht sicher, ob ich meinen Gedankenprozess oder ein Computerspiel beschreibe.

Morgens schneit es, es sieht alles so wunderschön aus, ich würde am liebsten einen langen Spaziergang durch den Garten machen. Aber schon gegen Mittag fängt der Regen an, den Schnee wegzuspülen, am Abend sind nur noch Reste zu sehen.

Es ist schwer und kompliziert und langwierig, aber immerhin sehe ich ein Licht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.