Die Abendunterhaltung

Als ich mir nasse Socken wünschte.

Ich sehe mir das Ende der Welt an, als Abendunterhaltung. Immerhin ist es nur fiktiv, immerhin schmilzt nicht wirklich die gesamte Menschheit zu einer orangen Flüssigkeit, immerhin erwarten uns nur Milliarden schmerzhafter Tode auf einem Planeten, den wir zu sehr erhitzt haben. So lange wie wir noch Memes darüber machen können, ist es nicht so schlimm. Am Horizont nur Wolken, aus denen es langsam herausregnet, den ganzen Tag lang.

Ich stelle mir vor, durch den Regen zu laufen, durchnässt zu werden, so nass dass ich meine Socken zu Hause ausziehen muss. Als vermisste ich die unangenehmen Erfahrungen mit einem unzureichenden ÖPNV.

Leave a Reply

Your email address will not be published.