Die Kaffeebadewannen

Als ich etwas ausrechnete.

Nachdem ich auf einem (Dark- , daher werde ich ihn nicht verlinken) Twitteraccount las, dass die Person ausgerechnet hatte, wie viele Badewannen Tee im Jahr sie trinken würde, will ich jetzt das gleiche für meinen Kaffeekonsum machen. Ich weiß noch nicht, wie einfach das wird.

Zuerst sollten wir uns vielleicht über die Einheiten einig werden. Eine Badewanne hat im Durchschnitt 150 Liter Fassungsvermögen. Für ein Vollbad braucht man aber weniger Wasser, weil der eigene Körper das Wasser ja verdrängt. Nun muss ich eigentlich nur noch herausfinden, wie viel Kaffee ich im Jahr trinke und das auf Badewannen aufrechnen.

Da ich meinen Kaffee oft mit Hafermilch trinke, stellt sich jetzt die eher philosophische Frage, ob die gesamte Flüssigkeit zählt, oder aber nur jene Menge, die aus der Kaffeemaschine kommt? Es ist auf jeden Fall einfacher, wenn ich den reinen Kaffee berechne, denn dann kann ich eine Standardgröße annehmen und muss nur noch die Zahl der getrunkenen Kaffees schätzen.

Die Espressomaschine in unserer WG-Küche wird vermutlich bei einem doppelten Espresso auf die 60 Milliliter kommen, die Wikipedia angibt. Davon trinke ich etwa drei bis vier am Tag, mit 3,5 am Tag komme ich wohl ganz gut hin.

*LibreOffice Calc-Öffnungsgeräusche*

150 Liter sind 150.000 mL.
3,5 Kaffee sind 210 mL Kaffee am Tag.
210 mL * 365 Tage = 76650 mL (76,65 Liter) / Jahr.
Was leider nicht reicht, um eine Badewanne zu füllen, sondern gerade mal eine halbe. An diesem Punkt bin ich etwas von mir selbst enttäuscht und muss jetzt mal empirisch messen, wie viel Flüssigkeit so in meine Kaffeetasse passt, wenn ich sie ungefähr so fülle, wie ich das mit Kaffee mache (Ein Experiment mit richtigem Kaffee ist uhrzeitbedingt nicht zu empfehlen).

*Messbechergeräusche*

Eine Kaffeetasse hat (mit Hafer- oder sonstiger Pflanzenmilch, wohlgemerkt) ungefähr 210 mL. Ich mache die Rechnung also nochmal.


150 Liter sind 150.000 mL.
3,5 Kaffee sind 735 mL Kaffee am Tag.
735 mL * 365 = 268.275 mL (286,27 Liter) / Jahr
Das entspricht etwa 1,8 Badewannen im Jahr. Das beruhigt mich schon etwas, ist aber immer noch nicht sonderlich viel. Weniger, als ich gedacht hätte.

Vielleicht muss ich doch auf Tee umsteigen.

Photo by Nathan Dumlao on Unsplash



Leave a Reply

Your email address will not be published.