Die Rosen in der Nacht.

Als ich mich etwas traute.

Ich traue mich etwas, und dann noch etwas. Das erste ist wichtig und wird mir vermutlich erst im Nachhinein wie eine gute Entscheidung vorkommen, das zweite ist eher klein und erfordert trotzdem so etwas wie Mut. Ich kann gar nicht richtig glauben, dass ich das tatsächlich gemacht habe.

Ich weiß nicht, was genau passieren wird, die Unsicherheit macht mich nervös. Aber immerhin habe ich die Gewissheit, dass es danach besser sein wird.

Die Luft am Abend ist kühl, ein unglaubliches Geschenk.

Leave a Reply

Your email address will not be published.