_

Podcast: Angscht a Schrecken an der Calanque de Sugiton bei Marseille

Wenn man in einer Mittelmeerstadt wie Marseille verweilt, kann man fast gar nichts anders, als manchmal ans Meer zu gehen und später jedem zu erzählen, man habe den ganzen Tag am Strand gelegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen gelassen.
Aber auch das geht nicht ohne Angst und Schrecken…

[audio:http://media.switchpod.com//users/angschtaschrecken2008/angschtaschrecken73.mp3]
MP3-Download Angscht a Schrecken an der Calanque de Sugiton bei Marseille

Die Musik stammt von Revolution Void und steht unter einer cc-Lizenz.

Achtung! Der alte Switchpod-Feed funktioniert nicht mehr! Ich bitte euch deshalb, den Feedburner-Feed zu abonieren, da ihr ansonsten keine Benachrichtigungen über neue Folgen mehr bekommen werdet!

A&S Podcast Feed ¦ A&S in iTunes oder anderem Podcatcher abonnieren ¦ A&S im iTunes Katalog
Weiterlesen

Calanques

Calanaques sind Mittelmeerfjorde. Wegen der erhöhten Brandgefahr darf man sie bei windigem (=angenehmen) Wetter nicht betreten. Deshalb kann ich heute nicht das arbeiten, was eigentlich vorgesehen war, aber so schlimm find ich das eigentlich gar nicht, muss ich sagen. Hier noch ein paar Fotos:
calanques

calanques

Und so sieht es aus, wenn ich aus dem Fenster von meinem Kabuff Zimmer schaue (falls ich die Rollläden dann mal hochziehe, was wegen der Hitze nicht so oft passiert.)
Aussicht
(Alle Fotos sind mit einer relativ schrottigen Kompaktdigitalkamera gemacht worden, aber seis drum.)